Der Schneegänger : Sanela Beara

  • von Elisabeth Herrmann
  • Sprecher: Tanja Fornaro
  • Serie: Sanela Beara
  • 12 Std. 45 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die mysteriöse Entführung und Ermordung eines Jungen - der zweite Fall für Sanela Beara.

Vier Jahre sind seit dem Verschwinden des kleinen Darijo vergangen. Damals forderten die Erpresser eine Million Lösegeld. Doch die Familie des Jungen ist arm. Sollte eigentlich der Sohn des Multimillionärs Reinartz entführt werden? Als im kältesten Winter seit Jahrzehnten das Skelett des Jungen entdeckt wird, muss die junge Polizistin Sanela Beara dem Vater die schlimme Nachricht überbringen. Die Begegnung mit dem gutaussehenden Biologen löst nicht nur Gefühle, sondern auch Zweifel in ihr aus. War es wirklich eine Entführung?

Alle Beteiligten verschanzen sich hinter einer Mauer des Schweigens. Für Sanela Beara gibt es nur eine Chance, Licht ins Dunkel zu bringen: Als verdeckte Ermittlerin nimmt sie die Rolle des Hausmädchens in der schwerreichen Familie Reinartz ein - denselben Platz, den auch Darijos Mutter Lida einst innehatte.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

ganz ok

aber das konnte Frau Habermann schon mal besser mit "Das Dorf der Mörder".
Gegen Ende stören die langatmigen Denkanalysen der Protagonistin. Traumbeschreibungen tragen eigentlich nie zur Erhöhung des Spannungsbogens bei.
Die Reaktionen und Handlungsweisen der Hauptpersonen sind nicht immer nachzuvollziehen und stellenweise sogar unrealistisch, daher nur 3 Sterne
Lesen Sie weiter...

- Eve

Gelungene Fortsetzung!

Der kleine Darijo wird entführt und es wird Lösegeld verlangt. Doch was erwarten die Entführer von einer armen Migrantenfamilie? Kann es sein, dass es sich um eine Verwechslung handelte? Jahre später erst wird Darijos Leiche in einem Wald gefunden. Sanela Beara ist dabei, als den Eltern die Nachricht überbracht wird. Doch schnell wird klar, dass etwas nicht stimmt. Stecken die Eltern etwa hinter dem Tod ihres eigenen Kindes? Sanela schleust sich als verdeckte Person in die Villa der steinreichen Familie Reinartz in der Darijos Mutter nun lebt ein. Immer wie mehr wird Sie in eine Strudel voller Manipulation, Hass und Gier gezogen...

Auch der zweite Fall von Sanela Beara hat mir sehr gut gefallen. Ich finde ihn sogar gelungener als den ersten. Dieses Hörbuch habe ich von Anfang an regelrecht verschlungen. Die verschiedenen Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet und man kann die Schauplätze richtig vor sich sehen. Ich befand mich beim Hören mitten in der Geschichte. Je mehr Sanela in die Tiefen der Familie Reinartz dringt, desto mehr interessante und schockierende Erkenntnisse gelangen ans Licht.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und die Sprecherin erzählt sehr angenehm.

Ich kann dieses Buch absolut weiter empfehlen. Es ist nicht zwingend, den ersten Teil dieser Serie gelesen zu haben, hilft aber doch manchmal, einiges besser zu verstehen.
Lesen Sie weiter...

- Julie

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 27.01.2015
  • Verlag: Der Hörverlag