Der letzte Befehl (Jack Reacher 16)

  • von Lee Child
  • Sprecher: Michael Schwarzmaier
  • 13 Std. 20 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Blinder Gehorsam oder Gerechtigkeit?

Der Einsatzbefehl für Militärpolizist Jack Reacher ist eindeutig: Er soll verdeckt und ohne offizielle Unterstützung den Mord an einer jungen Frau aufklären - und anschließend, falls nötig, seine Ergebnisse vertuschen! Denn der Hauptverdächtige ist ein hoch dekorierter Offizier, der gerade von einer geheimen Mission zurückgekehrt ist - und er ist der Sohn eines Senators. Doch was Reacher entdeckt, lässt ihn an der Rechtmäßigkeit seines Auftrags zweifeln.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Bitte mehr davon !!!!!

Auf welchen Platz würden Sie Der letzte Befehl (Jack Reacher 16) auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Wie alle Reacher Bücher unter die Top 3


Hat Ihnen Michael Schwarzmaier an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Michael Schwarzmaier ist brilliant in der Rolle des Jack Reachers ! Bitte lass Ihn mehr davon lesen !


Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Alle Bücher berühren mich


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Alle Reacher Roman sind im Grunde vollkommen gleich ! Manche bezeichnen das als Langweilig vorhersehbar etc. Ja so sind Sie, aber dafür liebe ich Sie auch. Es ist wie das wiedersehen mit einem alten gute Freund. Man hat sich lange nicht gesehen und weiß aber derjenige hat sich nicht sonderlich verändert und ist so geblieben wie man Ihn mag.
Michael Schwarzmaier vermag es dazu noch die Rolle diese Langsamheit und Bedachtheit zu geben die die Rolle so auszeichnet.
Wenn ich mir vorstelle welche Besetzungsidiot Tom Cruise für die Rolle des Jack Reachers vorgeschöagen hat bin ich immernoch vollkommen fassungslos. Eine größere Fehlbesetzung gab es in Hollywood glaube ich noch nie !

Lesen Sie weiter...

- H. Henke

wham bam thank you mam

Gute Story. Manchmal für Reachers Selbst- und Verfassungsverständnis etwas grenzüberschreitend und zur Selbstjustiz neigend. Die erotischen Sequenzen erscheinen weniger subtil als gewohnt, dabei durch ihren Holzschnitt - langsamer schneller bebend - schon wieder ironisch amüsant.
Lesen Sie weiter...

- Amazon Kunde

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 26.06.2017
  • Verlag: audio media verlag