Die 500

  • von Matthew Quirk
  • Sprecher: Heikko Deutschmann
  • 6 Std. 16 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Mike Ford, Jurastudent in Harvard und vorbestraft wegen Einbruchs, wird von seinem Dozenten als Mitarbeiter angeheuert: Henry Davies leitet die einflussreichste Beraterfirma Washingtons, zu deren Klienten die 500 mächtigsten Leute des Landes gehören. Schnell klettert Mike die Karriereleiter hoch, denn er verfügt über einen sicheren Instinkt und die nötige Hartnäckigkeit. Zu spät erkennt er, dass er einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat. Als zwei Leichen aufgefunden werden, steht Mike unter Mordverdacht. Ein atemberaubender Thriller über tödliche Intrigen hinter den Kulissen der Macht.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Wie finden wir das? Richtig gut. Das Buch liest sich wie ein guter Grisham, bloß mit mehr Action.
-- Brigitte

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wie ein Grisham mit mehr Action

“Die 500” wurde beworben mit “Das Buch liest sich wie ein guter Grisham, bloß mit mehr Action.” (Brigitte) und es hält was es verspricht. Nach relativ wenig Vorgeplänkel erfährt man sofort mehr über Mike und seinen Werdegang. Man durchlebt mit ihm seine erste Zeit bei Davies und fiebert mit als Mike Stück für Stück die wahren Geschäftspraktiken hinter der Firma aufdeckt.

Matthew Quirk ist ein durchaus spannender und unterhaltsamer Justizthriller gelungen, der mit einem John Grisham mithalten kann. Entgegen Grisham legt Quirk wirklich mehr Wert auf die Geschichte und weniger auf die rechtlichen Details, was aber völlig in Ordnung ist, da der rechtliche Hintergrund nicht immer Jedermanns Sache ist. Außerdem geht es in “Die 500” ja gerade um die Dinge die außerhalb der rechtlich vertretbaren Rahmenbedingungen geschehen und welche Möglichkeiten eine Firma oder ein einzelner Mensch mit genügend Macht hat.

Heikko Deutschmann macht dabei eine sehr gute Figur. Er findet jederzeit die richtige Lesegeschwindigkeit und macht es dem Hörer leicht die verschiedenen Charaktere zu unterscheiden.

Mein Fazit: hörenswert und daher 4/5 Sterne.
Lesen Sie weiter...

- ThrillerKiller.de

Mehr Bond als Grisham

Mike ist ein erfolgreicher Jurastudent, seine Vorstrafe wegen Einbruchs erwähnt er nur, wenn es sein muss. Als sein Dozent ihn für seine Firma engagiert, ist das kein Hindernis, ganz im Gegenteil. Harte Bandagen und nicht immer saubere Methoden sind hier gefragt, das findet Mike aber erst zu spät raus. Er steigt schnell die Karriereleiter auf, was nicht allen Vorgesetzten gut gefällt. Plötzlich steht er unter Mordverdacht. Wollte ihn jemand reinlegen? Wer möchte ihn loswerden?

Ähnlich wie ein Roman von Grisham, aber mit mehr Action. So wurde mir der Krimi empfohlen. Grisham habe ich eine Weile sehr gerne gelesen und in der Tat, sind ein paar Parallelen zu „Die Firma“ zu finden. Mehr Action gibt es auch, gelogen war das nicht. Für meinen Geschmack allerdings zu viel und stellenweise zu unrealistisch.

Vielleicht lag es daran, dass ich die gekürzte Version gehört habe. Möglich, dass dabei die Zusammenhänge verloren gingen. So wirkte das Hörbuch teilweise wie eine zu schnelle Aneinanderreihung übertriebener Actionszenen, die eigentliche Handlung hatte ich zwischendurch aus den Augen, oder Ohren, verloren. Was mich aber auch nicht weiter gestört hat, ein Zeichen, dass mich ein Buch nicht wirklich fesseln konnte.

Am Sprecher lag es nicht, Heikko Deutschmann las den Thriller sehr passend. Nicht zu langweilig, aber auch nicht zu übertrieben, was ich persönlich nicht so gerne mag. Aber das ist Geschmackssache. In diesem Fall traf der Sprecher meinen Geschmack sehr gut, nur der Text leider nicht.

Von mir leider keine Empfehlung, ich habe schon bessere Krimis gelesen, die durch Handlung, nicht nur durch Action, bestechen konnten.
Lesen Sie weiter...

- Simone

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 06.09.2012
  • Verlag: Der Audio Verlag