Die Begnadigung

  • von John Grisham
  • Sprecher: Charles Brauer
  • 7 Std. 48 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die letzte Amtshandlung des scheidenden US-Präsidenten ist die Begnadigung eines berüchtigtenWirtschaftskriminellen. Joel Backman war bis zu seiner Verurteilung einer der skrupellosesten Lobbyistenin Washington. Niemand weiß, dass die Entscheidung des Präsidenten auf Druck der CIA zustande kam.Doch die ist nicht an dem Lobbyisten interessiert, sondern an geheimen Informationen über ein Satellitensystem, mit dem Backman Milliarden verdiente und diverse Regierungen gegeneinander ausspielte.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Spannender Thriller mit italienischem Flair - John Grisham: "Die Begnadigung"Kurz vor seiner Pensionierung begnadigt der US-amerikanische Präsident den Wirtschaftskriminellen Joel Backman. Der skrupellose Lobbyist beginnt ein neues Leben in Italien. Doch hinter der Begnadigung durch den Präsidenten steckt die CIA. Denn die benötigt Informationen über ein Satellitensystem und macht Backman zum Lockvogel, um an den russischen Geheimdienst heranzukommen.
John Grisham ist bekannt für packende Thriller rund um Spionage, Politik und Justiz. Ein Großteil der Geschichte um Backman spielt in Italien, dessen lokales Flair dem Hörbuch einen besonderen Reiz gibt.
Charles Brauer, der als Sprecher vieler Grisham-Vertonungen bekannt ist, erzählt die gekürzte Hörbuch-Fassung auf gewohnt spannende Weise. Wer gern Grisham hört, dem empfehlen wir diesen Thriller mit amerikanisch-europäischer Verbindung. "Die Begnadigung" wird Sie sicherlich nicht kalt lassen!
Audible wünscht gute Unterhaltung!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Spannung in old europe

Joel Backman ist eine zentrale Figur, wenn es um Informationen aller Art geht, seine Beziehungen zu Gott und der (Unter-)Welt sind legendär. Der CIA will ihn nun benutzen, um an hochgeheime Informationen über eine Satelliten-Software zu kommen und platziert ihn als Lockvogel im Zentrum des Geschehens, Italien. Dabei wird seine drohende Ermordung bewusst mit eingeplant, der CIA streut sogar gezielt Informationen an russische und israelische Gehiemdienste, die dafür sorgen sollen, dass das Sicherheitsrisiko Backman niemals wieder amerikanischen Boden betritt. Diesmal kein klassischer Gerichtsthriller, deshalb mögen vielleicht einige der Grisham-Leser enttäuscht sein. Ich finde allerdings die Einbindung in das ‚old europe'-setting diesmal sehr gelungen, es atmet italienisches Lokalkolorit mit jeder Seite und von der Spannung her lässt es wie immer nichts zu wünschen übrig!
Lesen Sie weiter...

- rita100de

Ein typischer Grisham, aber ganz gut

Dieses Mal verlagert John Grisham seine Story zum Teil auch nach Italien. Joel Beckman, die Hauptfigur, wird auf Wunsch der CIA vom scheidenden Präsidenten begnadigt und nach Italien verfrachtet. Die CIA möchte damit ihr lebhaftes Interesse stillen zum einen zu sehen, wer Joel Beckman ermorden will sowie damit zum anderen einen schwarzen Fleck auch in ihrer Leistung zu tünchen. Doch Joel Beckmann verfolgt hartnäckig seine Absicht, seinen Ruf wiederherzustellen und lernt schnell, sich der neuen Situation anzupassen.

Wie alle Grishams folgen Handlung und Struktur dem bewährten Schema, durch gezielte Informatiosnverteilung versucht Grisham seinen Spannungsbogen aufzubauen. Wer ein maßstabsetzendes Buch erwartet, wird sicherlich enttäuscht sein. Wer sich aber auf eine neue, auch spannende Geschichte von John Grisham einlassen kann und möchte, ist gut beraten. Es ist ähnlich wie beim Tatort: Wer sich drauf freut, kann Freude haben.
Lesen Sie weiter...

- Dominik Schoenfeld

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 14.03.2005
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland