Die Bestie von Florenz

  • von Douglas Preston, Mario Spezi
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • 12 Std. 3 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Douglas Preston will einen schönen Sommer in der Toskana verbringen - doch dann erfährt er von einer spektakulären Mordserie. Die Bestie von Florenz hat sieben Paare brutal ermordet, und trotz langjähriger Polizeiarbeit, unzähligen Verdächtigen und Verurteilungen scheinen die Verbrechen noch nicht aufgeklärt zu sein. Gemeinsam mit dem italienischen Journalisten Mario Spezi beginnt Douglas Preston zu recherchieren. Die beiden decken nicht nur Ermittlungsfehler und Ungereimtheiten der italienischen Rechtsprechung auf, sondern geraten selbst in das Fadenkreuz der Ermittler.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Vorsicht Preston/Child Fans!

Das ist das erste Hörbuch von dem ich mir eine gekürzte Version gewünscht hätte. Unglaublich langatmig und somit auch -weilig. Ich möchte fast behaupten, dass Herr Preston zu viele Kriminalthriller geschrieben hat und ihm einfach eine Auszeit besser getan hätte als sowas zu schreiben und auf den Markt zu werfen. Ich habe alle Preston/Child Hörbücher und bin nach wie vor begeistert, aber dieses Hörbuch hat damit nichts zu tun. Sehr schade und für mich keine 2 Sterne wert, da ich Spannung erwartet hatte und mit einem Sachbuch bedient wurde. Mein Vorschlag für eine Titelergänzung:
„Die Bestie von Florenz – eine Polizeiaktenlesung“.
Lesen Sie weiter...

- Thorsten

Die Bestie von Florenz: Ein Sachbuch

Wer mit diesem Buch einen weiteren typischen Preston / Child Roman erwartet, wird sicherlich sehr enttäuscht sein. "Die Bestie von Florenz" erzählt die persönlichen Erlebnisse von Douglas Preston (dem Autor) und Mario Spezi (dem Kriminalbeamten) in einer aussergewöhnlichen Mordermittlung um einen Serienmord, in die beide ungewollt hineingeraten. Streckenweise ist es schon ziemlich langatmig und man muss sich auf die Erzählung einlassen wollen. Insgesamt ist es eher ein Stück Autobiografie als ein Thriller, dennoch kann man Detlef Bierstedt ruhig 12 Stunden zuhören.
Lesen Sie weiter...

- K.A.G.

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 09.11.2012
  • Verlag: Der Hörverlag