Die Chirurgin (Maura Isles / Jane Rizzoli 1) : Maura Isles / Jane Rizzoli

  • von Tess Gerritsen
  • Sprecher: Michael Hansonis
  • Serie: Maura Isles / Jane Rizzoli
  • 14 Std. 9 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

In der stickigen Hitze des Bostoner Sommers schlägt ein perfider Killer zu, der wegen seiner brutalen, aber präzisen Vorgehensweise von der Presse "Der Chirurg" getauft wird.

Die einzige Spur führt Detective Thomas Moore und Inspector Jane Rizzoli in das Bostoner Pilgrims-Hospital, zu der Chirurgin Dr. Catherine Cordell. Catherine will nichts mit den Ermittlungen zu tun haben, obwohl sie zwei Jahre zuvor das Opfer eines Angriffs war, bei dem der Täter auf exakt die gleiche Weise vorging. Doch dieser Mann ist tot, von ihr in Notwehr erschossen, und ein Zusammenhang unmöglich. Aber wer immer hinter diesen Morden steckt, er treibt ein gerissenes Spiel. Bald mehren sich die Zeichen, wer als nächstes Opfer auf der Liste des "Chirurgen" steht. Detective Moore versucht fieberhaft, Catherine zu beschützen, und kommt beinahe zu spät. Denn nur einer kennt den Täter: die Chirurgin, wenn sie ihm Auge in Auge gegenübersteht...

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Ein Serienkiller auf Frauenjagd in Boston - Detektive Jane Rizzolis 1. Fall Ein gnadenloser Serienkiller verfolgt Chirurgin Catherine Cordell. Dabei dachte sie bereits, entkommen zu sein. Können die Detectives Rizzoli und Moore sie noch retten? Der Hörbuch-Thriller "Die Chirugin" von Tess Gerritsen ist nichts für Zartbesaitete - und doch kann man nicht weghören. Michael Hansonis versteht es, durch seine präzise Aussprache jedes grausige Detail perfekt zu inszenieren.
Die dunkle Stimme des Sprechers vermittelt eindringlich das Gefühl des Grauens, das in Boston umgeht. Durch geschickte Tempowechsel zieht Hansonis den Hörer über 14 Stunden in seinen Bann. Er spricht alle Rollen, von der grimmig-entschlossenen Rizzoli bis hin zur kühlen Gerichtsmedizinerin Maura Isles, absolut glaubhaft. Weniger durch Lautstärke als durch Eindringlichkeit führt er die Hörer zum spannenden Finale - Auge in Auge mit dem Mörder. Ein grausiges Vergnügen, bei dem Sie unweigerlich den Atem anhalten werden!
Audible wünscht gute Unterhaltung!

weiterlesen

Kritikerstimmen

"Tess Gerritsen ist besser als Robin Cook und - ja wirklich! - Michael Crichton."
-- Stephen King

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schade

Dieses Buch ist wirklich klasse und ein guter Auftrakt der Serie.
Aber leider, leider ganz entsetzlich gelesen. Völlig falsch betont und Pausen an den unsinnigsten Stellen im Satz. Das ist ausgesprochen nervig. Wirklich sehr schade um das Buch. Deshalb auch einen Stern weniger.

Beispiel:
"Cordell schloss die Tür."
Gelesen so:
"Cordell - Stimme angehoben, PAUSE - .. schloss die Tür."

NERV!
Lesen Sie weiter...

- Sabine A.

Nichts für zartbesaitete Gemüter

Mit blutigen und grausigen Einzelheiten wird wirklich nicht gespart. Aber es paßt zu dieser Geschichte und feinfühliger könnte man sie wohl nicht erzählen.
Gerritsen hat in ihrem früheren Beruf als Chirurgin offenbar eine Menge gesehen, bevor sie sich der Schriftstellerei zuwandte - und das zahlt sich in diesem Hörbuch aus. Der Großteil der Story spielt in und ums Krankenhaus und zeigt den Alltag in Klinik, Intensivstation und Notaufnahme drastisch und realistisch. Um diese überzeugende Atmosphäre herum ist die Geschichte des Serienkillers aus dem medizinischen Bereich geschlungen - auch dieser ein gescheiterter Arzt.
Das Werk mag besonders zu Beginn an einigen Stellen zu effekthascherisch und nicht ganz klischeefrei geraten sein, aber als Medizinthriller funktioniert es mit zunehmender Dauer immer besser und gewinnt an Glaubwürdigkeit hinzu.
Die handelnden Ermittler werden einem zwar trotz zunächst allzu schematischer Zeichnung immer vertrauter und sympathischer - am überzeugendsten bleibt dennoch die Hauptperson der Chirurgin als Mittelpunkt des Falles.
Was die Brutalität angeht, bewegt sich Gerritsen auf durchschnittlichem Niveau ihrer einschlägigen Autorenkolleginnen - allerdings fügen sich die blutigen Stellen meist recht glaubwürdig in die Geschichte ein.
Allein wegen der psychologisch feinfühligen Dramatisierung der Folgen von Vergewaltigung für die betroffenen Frauen und das geweckte Problembewusstsein für die Nöte Vergewaltigter ist das Buch empfehlenswert.
Lesen Sie weiter...

- msvk

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 27.01.2006
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland