Die Kinder von Eden

  • von Ken Follett
  • Sprecher: Franziska Pigulla
  • 5 Std. 54 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein kleines, verschwiegenes Tal in Kalifornien. Hier lebt seit den sechziger Jahren eine friedliche Hippie-Kommune. Nun aber soll ihr Dorf einem Stausee weichen. In ihrer Not greifen die Kinder von Eden zu einem wahnwitzigen Plan. Sie drohen der Regierung: Wenn ihr uns nicht in Frieden leben laßt, dann werden wir die Erde zum Beben bringen. Niemand glaubt ihnen. Nur die junge FBI-Agentin Judy Maddox hat ihre Zweifel. Sie weiß, es ist sehr, sehr unwahrscheinlich. Aber es ist nicht unmöglich. Wenn der Mensch der Natur gebieten kann, gibt es keine Sicherheit mehr diesseits von Eden.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Keine Spannung

Ich muss doch ehrlich zugeben, dass ich von diesem Hörbuch sehr enttäuscht war. Es kam keine wirkliche Spannung auf und die eigentlich dramatischen Geschehnisse in der Geschichte ließen mich kalt. Der so typische 'Sog' in die Geschichte, das Versinken in den Charakteren fehlte. Ich kann nicht sagen, ob es an der Sprecherin lag, obwohl ich ein großer Fan von Franziska Pigulla bin, oder an der Geschichte selbst. Ich würde dieses Hörbuch nicht empfehlen.
Lesen Sie weiter...

- A. Venetikidis

Nicht Folletts bestes Werk, aber spannend und unterhaltsam

Wer spannende Unterhaltung mag, ist mit diesem Buch sicher nicht schlecht beraten.

Die Charaktere der Hippiekommune und die Kommune selbst sind - mit allen Vor- und Nachteilen :) - liebevoll ausgearbeitet und dargestellt, die FBI Agentin ist interessant und authentisch.
Der Gewissenskonflikt der einzelnen Kommunenmitglieder über Terror als Möglichkeit, ihre Interessen durchzusetzen, ist sehr gut und mitreissend.

Gerade als Hörbuch kommen die Gedanken, Motive und Gefühle der einzelnen Protagonisten gut rüber (im Buch stört etwas, dass die inneren Dialoge alle kursiv gedruckt wurden, damit auch der dumme Leser sie erkennt - das nervt und man fühlt sich a bisserl für blöd gehalten. Das ist allerdings ein Fehler des Verlages und des Lektors, das Buch kann nichts dafür).

Trotzdem bleibt zwischendurch die Spannung manchmal auf der Strecke, bis am hollywoodreifen Ende der Leser (Hörer) wieder mitgerissen wird.
Von der Erzähltechnik sicher nicht Folletts bestes Buch, aber auf alle Fälle lesenswert.
Eigentlich 3,5 Sterne, wegen der guten Hörbuchumsetzung auf 4 aufgerundet.
Lesen Sie weiter...

- Mata Hari

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 02.05.2006
  • Verlag: Lübbe Audio