Die Saat des Bösen

  • von Jeffery Deaver
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • 12 Std. 23 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Unvorhersehbar, rasant, verstörend.

Die siebzehnjährige Megan ist spurlos verschwunden. Ihr Vater Tate Collier, ein ehemaliger Staatsanwalt, hat den furchtbaren Verdacht, dass seine Tochter entführt wurde. In seinem Beruf macht man sich viele Feinde, und nicht immer verurteilt die Justiz den wahren Schuldigen. Da die Polizei nicht an ein Verbrechen glaubt, macht er sich auf eigene Faust auf die Suche und hat bald schon eine erste Spur. Doch Megans Entführer scheint ihm immer mehrere Schritte voraus zu sein.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eines seiner Besten. Spannend, packend, fesselnd

Als großer Fan von Deaver habe ich fast alle Bücher von ihm gehört. Auch wenn ich Rhyme und Danke vermisse, ist das schon sehr gut. Allerdings muss man die ersten 2/3 Kapitel überstehen. Ich war fast am abbrechen. ...packend, spannend und mitreißend.
Lesen Sie weiter...

- Anwendungsberater

Größte Enttäuschung seit Audible am Markt ist.

Als großer Deaver Fan und begeisterter Verfolger der Rhyme - Sachs Reihe habe ich mir dieses Hörbuch gekauft.

Ich habe die Warnungen in den Kommentaren ignoriert und habe mir gesagt: So schlecht kann es ja nicht sein.

Was soll man sagen? Dieses Buch ist mit großem Abstand das langweiligste Buch, welches ich in den letzten Jahren gehört habe. Ständige Sprünge in der Handlung, die dazu so zäh ist, wie Kaugummi. Ich war 3 oder 4 mal ganz kurz davor abzubrechen, habe dann aber doch bis zum Ende durchgehalten.

Es bleibt von der Geschichte fast nichts hängen. Nichts was irgendwie besonders oder interessant gewesen wäre.

Dazu kommt, dass es einfach unglaublich schwierig und anstrengend ist, dem Handlungsstrang zu folgen.

Dietmar Wunder ist ein Top-Sprecher, der rein technisch natürlich einen perfekten Job macht. Aber selbst er als Sprecher konnte der Geschichte rein gar nichts Interessantes mitgeben.

Das waren verschenkte 10€ und vor allem verschenkte 12 Stunden Hörbuchzeit.
Es ist für mich absolut unerklärlich und lässt einen stark die Stirn runzeln, warum so ein Buch trotzdem 4 Sterne in Summe bekommen kann.

Das kann - neutral betrachtet - (insbesondere, wenn man sich die teils vernichtenden Kritiken durchliest) eigentlich nicht sein.
Lesen Sie weiter...

- Jibedi-Jay

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 15.08.2016
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland