Die Seelenfischer (Seelenfischer-Tetralogie 1) : Die Seelenfischer-Tetralogie

  • von Hanni Münzer
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Serie: Die Seelenfischer-Tetralogie
  • 14 Std. 19 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Renovierungsarbeiten in einer alten Villa fördern einen sensationellen Fund zu Tage. Er ruft den Bischof von Bamberg auf den Plan. Kurz darauf reist er nach Rom. Einen Tag nach seiner Rückkehr wird er bestialisch ermordet aufgefunden. Laut Gerichtsmedizin wurde er mit mittelalterlichen Methoden zu Tode gefoltert.

ROM, drei Monate später: Der junge Jesuit Lukas, der Neffe des Ermordeten, wird zum Generaloberen des Jesuitenordens zitiert. Der schwer vom Krebs Gezeichnete erteilt Lukas einen geheimen Auftrag: Er soll für ihn den Inhalt eines Schließfaches holen. Eindringlich weist er ihn auf die damit verbundenen Gefahren hin und lässt ihn Stillschweigen schwören. Bevor Lukas den Auftrag ausführen kann, geschieht ein weiterer Mord. Unvermittelt findet er sich als Tatverdächtiger wieder. Da taucht plötzlich seine Jugendliebe, die Journalistin Rabea nach sechs Jahren bei ihm auf und bietet ihre Hilfe an. Gemeinsam fliehen sie aus Rom. Es beginnt eine Jagd quer durch Italien. Nicht nur die Polizei, auch der unbekannte Mörder ist ihnen dicht auf den Fersen. Auf der Flucht kommen sich Lukas und Rabea wieder verboten nahe. Trotz aller Widrigkeiten und einem weiteren Mord, gelingt es Lukas den Auftrag auszuführen. Dann erfährt er, dass seine Zwillingsschwester spurlos verschwunden ist. Zum ersten Mal fragt sich Lukas, ob es ein Zufall war, dass Rabea just an jenem Tag in Rom bei ihm auftauchte, als er zum Generaloberen gerufen wurde. Was weiß Rabea?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ziemlich konstruierte Geschichte

Was hat Ihnen am meisten an Die Seelenfischer (Seelenfischer-Tetralogie 1) gefallen? Was am wenigsten?

Leider bin ich das erste Mal enttäuscht - die Kurzbeschreibung las sich interessant, aber Geschichte und Charaktere sind für meinen Geschmack übermäßig zusammen konstruiert. Ein bißchen Kirchengeschichte, Mystik Thriller, Agenten, Afghanistan, superviele Zufälle, die die die vielen Dinge zusammenbringen und Spannung erzeugen sollen - aber es ist ein bißchen zuviel des Guten. Außerdem wird sehr viel Zeit auf Darlegung der (kirchen)historischen Zusammenhänge verwendet. Hierfür führen die Protagonisten meist einen Dialog, der eine intensive Diskussion sein soll, aber es wirkt auf mich recht gezwungen, eher wie eine Vorlesung an der Uni.
Die Charaktere sind alle extrem in ihrer Lebensgeschichte, was auf mich unglaubwürdig wirkt..


Was hätte der Erzähler des Hörbuchs besser machen können?

Die Erzählerin gibt sich redlich Mühe, die vielen Charaktere unterscheidbar zu machen, aber weniger ist manchmal mehr...mag aber aber auch dran liegen, dass ich die ganze Story nicht so gut finde.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer etwas über die Geschichte der Jesuiten lernen will, ist hier richtig.

Lesen Sie weiter...

- Sabine

Die Kirche und Ihre Geschichte

Es geht um die Historie der Kirche, ihre Verbrechen, Orden und Geheimnisse.
Nach eine kurzen Einleitung und Beschreibung der Personen geht das Buch los. Spannung kommt auf und es wird zwischen Vergangenheit und Gegenwart gesprungen. Die Handlung ist zu verfolgen, neben einer Liebesgeschichte kommt Abendteuer und Geschichtliches nicht zu kurz.
Ein Jesuit der ein Geheimnis lüften soll und auf der Anklagebank landet, ein Familiengeheimnis welches gut gehütet werden muss und Spannung bis zum Ende verspricht. Zwei junge Frauen die sich ins Abendteuer stürzen.
Viele Wendungen und Überraschungen sind dabei.
Echt hörenswert
Lesen Sie weiter...

- frank13xl

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 31.07.2014
  • Verlag: Audible Studios