Die Stalkerjägerin

  • von Michael Prescott
  • Sprecher: Katja Amberger
  • 12 Std. 27 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Abby Sinclair beschäftigt sich beruflich mit Risikoanalyse - doch geht's dabei nicht um Investitionen, sondern um das Leben ihrer Klienten. Als verdeckte Ermittlerin arbeitet sie in Los Angeles für Prominente, denen Stalker das Leben schwer machen. Ihr Job ist es herauszufinden, ob es sich bei einem Stalker nur um einen harmlosen Fan handelt oder um einen gefährlichen Psychopathen. Doch wie Abby lernen musste, erkennt man den Unterschied manchmal erst, wenn es zu spät ist.

Aber bei Raymond Hickle hat sie keine Zweifel. Die Bewunderung des Sonderlings für die schöne Nachrichtenmoderatorin Kris Barwood hat sich zur tödlichen Besessenheit gesteigert. Abby freundet sich mit Hickle an, um das Schlimmste zu verhindern, aber der wahnsinnige Stalker ist äußerst gerissen. Und ohne es zu wollen wird auch Abby zum Objekt seiner Leidenschaft.

Nicht nur ihr Ruf als Ermittlerin steht auf dem Spiel, sondern auch ihr Leben. Verzweifelt versucht Abby, Kris und sich selbst vor dem durchgedrehten Hickle zu retten.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Endlich...

Endlich mal eine Geschichte um Psychos (in dem Fall Stalker), wo die Frauen nicht wie wehrlose Opfer dargestellt werden, die vom starken Mann beschützt werden müssen. Die Geschichte ist sehr interessant geschrieben und die Sprecherin super angenehm.

Da ich diese "Psycho X quält wehrlose Frauen"-Geschichten nicht leiden kann, war ich erst skeptisch mir das Buch zu holen, aber ich kann es empfehlen. Die Protagonistin Abby ist ein Action Girl, aber trotzdem realistisch gehalten.
Lesen Sie weiter...

- Gabriela Scholl

Tolle Story, miese Sprecherin.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich habe schon das ebook gelesen und war angenehm überrascht von der Geschichte. Sehr spannend und unterhaltsam geschrieben. Deswegen habe ich mir auch das Hörbuch zugelegt und dachte ich könnte das Buch einfach noch mal zwischendurch hören, aber die Sprecherin ist einfach unterirdisch. Ich habe nach 2 Stunden frustriert aufgegeben. Sowas von falscher Betonung. Die Liebessehne kommt wie ein medizinischer Bericht rüber, so monoton und völlig ohne irgendwelche Emotionen für mich nie wieder ein Hörbuch mit dieser Sprecherin.

Lesen Sie weiter...

- Tea

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 25.12.2014
  • Verlag: AmazonCrossing