Die dreizehnte Stunde

  • von Richard Doetsch
  • Sprecher: Matthias Koeberlin
  • 7 Std. 32 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Nicholas Quinn sitzt im Verhörraum der Polizei. Seine Frau wurde ermordet, und man hält ihn für den Täter. Doch er ist unschuldig. Ihr Tod ist mit dem Schicksal von 212 Menschen verbunden, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind - denn eigentlich sollte Nicholas' Frau an Bord dieser Maschine sein. Doch aus irgendeinem Grund hat sie die Maschine in letzter Minute verlassen. Dieser Grund ist für den Absturz verantwortlich. Und für ihren Tod.Ein Fremder betritt das Verhörzimmer. "Ihre Frau lebt noch", sagt er. "Sie können sie retten und die 212 Passagiere des Flugzeugs." Er überreicht Nicholas eine goldene Uhr, auf der die Zeit rückwärts zu laufen scheint. "Sie haben dreizehn Stunden." Der Countdown läuft.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Absolut hörenswert

Richard Doetsch war mir bislang unbekannt und ich muss sagen dieses Hörbuch kann sich mit den großen der Branche messen. Mann begleitet den Protagonisten durch eine Zeitreise deren Ereignisse nicht nur immer neue Überraschungen sondern auch bis zum Ende steigende Spannung bereithalten. Der Sprecher setzt dem noch das i-tüpfelchen auf. Letztlich der Schluß ist etwas abrupt und lässte einen Nachdenken was das denn nun zu bedeuten hat ...
Lesen Sie weiter...

- tinabeyer

Konzentration gefragt!

Nicht ganz neu die Idee, aber sehr spannend umgesetzt. Allerdings muss man wirklich gut zuhören, damit man der Geschichte folgen kann. Nichts für einfach so nebenbei!
Ich habe das Hörbuch schon mehrfach weiterempfohlen und es ist immer sehr gut angekommen.
Matthias Koeberlin liest super!
Lesen Sie weiter...

- Sabine

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 03.06.2010
  • Verlag: Lübbe Audio