Die schwarze Sonne

  • von James Twining
  • Sprecher: Stephan Benson
  • 7 Std. 24 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

In London wird ein Mann ermordet in seinem Krankenhausbett gefunden. Sein Mörder ist mit einer grausigen Trophäe entkommen - dem abgetrennten linken Arm. Jenseits des Atlantiks bricht eine Bande in das NSA-Museum ein und stiehlt die Enigma-Codemaschine aus dem Zweiten Weltkrieg. Und in Prag wird ein scheinbar wertloses Gemälde aus einer Synagoge entwendet. Tom Kirk, Ex-Kunstdieb und Sicherheitsexperte, wird auf den Fall angesetzt. Die Spur führt zu einer geheimen Gesellschaft aus den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs und zu einem legendären Schatz, der seit jener Zeit verschollen ist.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Bisher der beste "Tom Kirk"!

Nach den guten, aber nicht brillianten Tom-Kirks "Der letzte Coup" und "Das geheime Siegel" (wobei "Die schwarze Sonne" inhaltlich dazwischen liegt) hat mich dieses Hörbuch hier wirklich positiv überrascht: Meiner Meinung nach wirklich der beste Tom-Kirk!

Tom und Kollege Archie, die eigentlich versuchen wollen, auf legalem Wege in der Kunstszene Fuß zu fassen, geraten ungewollt in eine Reihe von Ereignissen, die sich um den ganzen Globus spannen und nur scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Schnell werden die beiden in eine Jagd quer durch Europa auf Bilder eines polnischen Malers verstrickt, die offenbar Hinweise auf das Versteck eines Zuges voller Nazi-Gold und dem verschollenen Bernsteinzimmer enthalten sollen - und wieder mal ist kaum jemand in der Geschichte der, der er vorgibt zu sein...

Von Anfang bis Ende bleibt die Spannung erhalten, nicht zuletzt durch Stephan Benson, der den verschiedenen Figuren wunderbar Leben einhaucht. Er schafft es, den Charakter seiner Stimme je nach Figur so zu ändern, dass man als Hörer erkennt, wer gerade spricht, auch wenn dies aus dem Text noch nicht hervorgeht.

Zunächst war ich angesichts des Plots mit Themen wie "Zweiter Weltkrieg" und "Geheimgesellschaft aus den letzten Tagen der Nazi-Zeit" skeptisch - ich dachte, da hätte man inzwischen wirklich alles gehört, was geht. Aber nein: James Twining schafft es, einen absolut empfehlenswerten Krimi zu stricken, wie immer mit einem Schuss Kunstgeschichte und Verschwörungstheorien...und alten Feinden aus der Vergangenheit.

Anhören!!! :)
Lesen Sie weiter...

- cyphre

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.03.2008
  • Verlag: Lübbe Audio