Drecksspiel

  • von Martin Krist
  • Sprecher: Tobias Kluckert
  • 11 Std. 56 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Schlüssel rasseln an der Tür. "Ich hab mich hübsch gemacht", wispert Hannah, während ihr Mann Philip hinter ihr den Raum durchquert. Seine Hand streift ihren Nacken. Sie neigt den Kopf und sieht Handschuhe voller Blut. Finger schließen sich um ihre Kehle. Als sie zu sich kommt, ist sie an einen Stuhl gefesselt. Vor ihr ein fremder Mann. Nur ein Gedanke peinigt sie in diesem Moment: "Er darf Millie nicht finden!" - Hannahs Tochter schläft im ersten Stock. Seit der Expolizist David Gross vor Jahren untertauchen musste, arbeitet er als diskreter Problemlöser. Diesmal ist es ein grauenvoller Entführungsfall...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Nicht ganz überzeugt.

Nach Martin Krists "Die Mädchenwiese", der neue Thriller, der unter die Haut gehen soll, sehr stark vermarktet wurde und meines Erachtens nach nicht mit dem Vorgänger mithalten kann.
Zu Beginn wird man mit so vielen Charakteren bombardiert, dass man wirklich dran bleiben muss um nicht den Faden der Geschichte zu verlieren, was mich anfangs beim Selberlesen wirklich sehr irritiert hat. Als ich jedoch das Hörbuch, gelesen von Tobias Kluckert, hörte, war das ganz anders. Ich kam besser in die Geschichte rein und die ausgezeichnete Art der Lesung vom Sprecher trägt ordentlich zur ohnehin gruseligen und beklemmenden Atmosphäre des Buches bei.

Nun bin ich kein Leser, der nicht mit vielen Charakteren klar kommt, allerdings sollten die Hauptfiguren nicht zu kurz kommen. Die Situationen mit Hannah und ihrem Baby waren mir persönlich zu kurz und im Gegenzug waren mir die "unwichtigen", langweiligeren Szenen eher zu lang.

Auch der Mörder bleibt mir irgendwie ein Rätsel.

Alles in Allem eine gute Idee und teilweise sehr spannend und sprachlich sehr angenehm. Martin Krist ist ein Meister darin, durch seine (sehr kreative und eigene) bildhafte Schreibweise eine Gänsehaut zu verursachen.

Leider ist die Messlatte bei mir durch "Die Mädchenwiese" sehr hoch, so dass ich nicht wirklich überzeugt bin. Leider.

In der Fortsetzung würde ich mir mehr Fokus auf die Hauptfiguren wünschen und auf jeden Fall, dass sie tiefer gehend behandelt werden.

Trotzdem zu empfehlen, denn allein die Formulierungen und manche Inszenierungen sind einfach herrlich zu lesen und zu hören.



Lesen Sie weiter...

- Jessica

Das schlechteste Hörbuch

seit ich Hörbücher höre! Fäkalsprache pur. Bitte nicht laden. Schade, dass man nicht null Sterne vergeben kann...
Lesen Sie weiter...

- Sandra

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.10.2013
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH