Eine mörderische Hochzeit (Eve Dallas 03) : Eve Dallas

  • von J. D. Robb
  • Sprecher: Tanja Geke
  • Serie: Eve Dallas
  • 12 Std. 46 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Hochzeitsvorbereitungen sind schon mörderisch genug. Sie werden nicht friedvoller, wenn Lieutnant Eve Dallas währenddessen eine bestialische Verbrechensserie aufklären muss - unter höchst beklemmenden Voraussetzungen. Ihre beste Freundin wird des Mordes an einer der schönsten Frauen der Welt verdächtigt - und Eve Dallas, Lieutenant bei der New Yorker Polizei, nimmt die Ermittlungen auf.

Gemeinsam mit ihrem mächtigen Freund Roarke schleust sie sich ein in die Welt der Reichen und Schönen, stochert im Sumpf der Besessenheit nach Ruhm und ewiger Jugend. Eve stößt auf die Spur von bisher unbekannten Designer-Drogen, die absolut süchtig machen und zu jedem Verbrechen befähigen. Jetzt droht Eve von allen Seiten Gefahr... >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Eine einzigartige Schilderung knallharter Polizeiarbeit und leidenschaftlicher Liebe - gewürzt mit wunderbarem Humor! Eine Meisterleistung!
-- Publishers Weekly

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Krimi in der Zukunft - Teil 3

Am Ende des 2. Teils (Tödliche Küsse) hat Roarke Eve einen Heiratsantrag gemacht, den sie angenommen hat. Nun macht sie sich auf die Suche nach einem Hochzeitskleid und dabei will ihr ihre beste Freundin Mavis helfen. Deren neuer Freund Leonardo ist nämlich zufällig Designer und könnte das Hochzeitskleid entwerfen und nähen. Doch schon beim Maßnehmen wird Eve Zeugin einer heftigen Auseinandersetzung zwischen Leonardo und seiner Ex-Freundin Pandora, die ihm mit dem Aus seiner geplanten Modeshow droht. Die Lage spitzt sich zu, als Mavis abends Eve anruft und ihr völlig durcheinander mitteilt, dass sie gerade in Leonardos Atelier aufgewacht ist und neben ihr eine Tote liegt. Bei der Toten handelt es sich um Pandora, doch die über und über mit Blut bespritzte Mavis beteuert ihre Unschuld...Schon bald stellt sich bei den eilig angesetzten Ermittlungen heraus, dass Pandora eine neue Droge namens "Immortality" konsumiert hat, die innerhalb von 5 Jahren zum Tode führt. Neben der hinzugezogenen Drogenabteilung wird Eve auch von der Straßenpolizistin Peabody unterstützt, da sie nicht zuletzt wegen der Sorge um Mavis und dem Machtkampf zwischen den einzelnen Abteilungen jede nur erdenkliche Hilfe gut gebrauchen kann. In diesem wieder sehr spannenden Band erfährt man endlich mehr über Roarkes Butler Summerset. Er ist auch Teil einer der eindringlichsten Szenen in der ganzen Geschichte, in der Eve einen fürchterlichen Albtraum hat und Summerset sich um sie kümmert. Diese Szene ist so stark, dass ich beim Hören vor Entsetzen Gänsehaut bekam und mich gefragt habe, ob die Autorin selbst schon einmal ein ähnliches Erlebnis hatte, so realistisch wird das Grauen hier geschildert.Für mich ist die Figur Summerset auf jeden Fall das Salz in der Suppe dieser Krimi-Reihe.Die Sprecherin ist mir ja nun schon aus den ersten beiden Teilen bekannt und liest auch hier wieder sehr gekonnt durchs Buch. Sie ist schon ein Grund sich auch die weiteren Teile anzuhören.
Lesen Sie weiter...

- Andrea - Buechereule.de

Modedrogen, Models, Morde und mordsmäßig viel Sex

Sicherlich ist der Ansatz interessant wie J. D. Robb ihre Plots strickt. Keine Frage, die Story ist für Frauen geschrieben. Da ist die große Liebe zwischen dem Milliardär Roark und Eve Dallas. Das Traumpaar als Mittelpunkt des ganzen. Das funktioniert im Großen und Ganzen auch. Richtig gepackt hat mich der Thriller jedoch zu keinem Zeitpunkt.

Dem ersten Mord folgen noch ein paar. Es gibt ganz nette Nebenfiguren wie Eves Assistentin Peebody oder den Drogenermittler und coolen Cowboytyp Castow. Leider, leider ahnt man schon nach dem ersten Drittel wer der Mörder ist. Die Auswahl ist aber auch sehr klein. Es gibt nur 4 - 5 Personen die in Frage kommen. Die Autorin wirft kaum Nebelkerzen. Die Handlung plätschert auf unterhaltsamem Niveau dahin. Die Science Fiction Einflüsse sind zu gering. Dafür wird immer wieder über Sex gesprochen und Sex betrieben. Sex zum abreagieren, Sex aus Liebe, Sex als Teil der Entspannungstherapie. Sex hier, Sex da. Find ich gut.

Die mit Abstand beste Szene kommt kurz vor dem Ende wenn Eve mit ihren Freundinnen den Jungesellinen Abend feiert. Beim Training wäre mir fast die Hantel aus der Hand gefallen vor Lachen.

Die Sprecherin Tanja Geke fand ich zu Beginn recht fad. Hab mich an sie gewöhnt und fand sie zum Ende hin richtig gut. Sie trifft vor allem die Stimmungen der sprechenden Figuren sehr gut. Etwas mehr Differenzierung bei den Personen und die Frau ist perfekt.

Zum Fazit: Netter Frauen-Zukunfts-Thriller der auch für Männer was hergibt. Reinhören lohnt. Wer J. D. Robb nicht hört hat aber nicht wirklich was verpasst. Die Harlan Coben Romane und die Fitzek-Thriller sind zwei Klassen besser.
Lesen Sie weiter...

- Jochen

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 08.04.2009
  • Verlag: Audible Studios