Endgültig (Jenny Aaron 1) : Jenny Aaron

  • von Andreas Pflüger
  • Sprecher: Nina Kunzendorf
  • Serie: Jenny Aaron
  • 13 Std. 4 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Rasant, literarisch, brutal, gut recherchiert - und extrem spannend!

In ihrem ersten Leben war Jenny Aaron eine Elitepolizistin mit überragenden Fähigkeiten. In ihrem zweiten ist sie Verhörspezialistin und Fallanalytikerin beim BKA. Sie spürt das Verborgene und versteht es, zwischen den Worten zu tasten. Denn seit einem missglückten Einsatz in Barcelona vor fünf Jahren ist Jenny Aaron blind und traumatisiert. Doch "Barcelona" war nicht der schlimmste Tag ihres Lebens. Sie hat sich geirrt - der schlimmste Tag ihres Lebens ist heute.

Die Rolle der Jenny Aaron ist wie für Nina Kunzendorf geschrieben - selten hat eine Stimme so perfekt gepasst.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ich bin hin...

...aber auch hergerissen. Gelesen ist es großartig. Die Geschichte ist spannend und gut geschrieben. Die "Guten" sind Tötungsmaschinen mit großem Herz, die "Bösen" sind Tötungsmaschinen ohne Herz. Ein wenig wie Batman gg. den Joker, Superhelden eben. Weder konnte ich mich mit einem der Protagonisten identifizieren, noch war mir einer sonderlich sympathisch. Es menschelt zwar, aber in einer anderen Welt. Ein klassischer martialischer Thriller. Ich mag lieber die schwächelnden Wallanders. Wer es aber anders mag, wird bestens bedient.
Lesen Sie weiter...

- Michael

10 Dinge, die ich an diesem Hörbuch mag

In Zufallsreihenfolge:
1. Den Ohrenmenschen als Hauptfigur. Fräulein Smillas Reinkarnation als Elitepolizistin.
2. Ausgewogene Balance zwischen inneren und Action-Spannung.
3. Rhythmuswechsel und plastische Erzählweise.
4. Kunstvollen Umgang mit recht zahlreichen und aussagekräftigen Details, der an keiner Stelle künstlich erscheint.
5. Nina Kunzendorf als Sprecherin!!!
6. Kampfkunst für Dummies.
7. Zeit-, Personen- Interessen- und Emotionen-Geflecht um den Hauptplot.
8. Die Art, Beweggründe der Figuren zu schildern.
9. Sprache.
10. Sonnenwärme und Winterkälte. Das Spüren schlechthin.
Eine spannende und angenehm komplexe Hörlektüre auch für diejenigen, die keine ausgewiesenen Thriller-Leser sind. Überzeugungskraft liegt vor allem an der fundierten Recherche, hervorragender Beherrschung aller Regeln der Genre-Kunst und schlicht am Schreibenkönnen. Für mich persönlich erschien das letzte Drittel zwar ein wenig zu dick aufgetragen, aber solches Meckern am höchsten Niveau kann gerne unbeachtet bleiben – der positive Gesamteindruckt ist das, was zählt.
Lesen Sie weiter...

- Kristina

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 08.03.2016
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland