Inhaltsangabe

Ein blutiger Überfall im kolumbianischen Dschungel. Drei kodierte Botschaften, von Brieftauben in die Welt getragen. Ein Vermögen als Lohn für die Entschlüsselung der Nachrichten...

Der Abenteurer und Pilot John Finch macht sich in Begleitung der attraktiven Fiona Klausner und einer bunt zusammengewürfelten Truppe auf den Weg nach Europa, um ein spektakuläres Geheimnis aus der Nazizeit zu ergründen. Es beginnt ein gnadenloser Wettlauf gegen übermächtige Gegner...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2012 Hoffmann und Campe (P)2014 Audible GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 29,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Critic Reviews



Ein guter Autor hat die Fähigkeit, den Leser von der ersten Seite an gefangen zu nehmen und in die von ihm gestaltete Welt zu ziehen. Das schafft auch Gerd Schilddorfer.
-- Anna Bicker, Financial Times Deutschland, 21.11.2012


Gerd Schilddorfer versteht es brillant, diverse vermeintlich zusammenhanglose Handlungsstränge miteinander zu verknüpfen und so ein Geflecht aus Spannung und Action vor geschichtlich realem Hintergrund zu weben, sodass das recht dicke Buch nur selten aus der Hand zu bekommen ist.
-- Mathias Ziegler, Wiener Zeitung, 12.02.2013
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Flyboy01 Am hilfreichsten 06.07.2014

Falsch? Nee, richtig!!

Offen gestanden hatte ich von Autor Gerd Schilddorfer bisher weder etwas gehört noch gelesen. Die Entscheidung für "Falsch" war also ein Schuss ins Blaue – der sich überraschend als Volltreffer herausstellte.

Die Geschichte von "Falsch" ist so vielschichtig und verschachtelt, dass eine Inhaltsangabe schwer fällt. Die Handlung umspannt den Zeitraum von 1917 bis heute und spielt sich in Russland, Kolumbien, Brasilien, Italien, Österreich, Deutschland und der Schweiz ab. Allein das mag eine erste Ahnung vom bunten Drunter und Drüber geben. Doch keine Bange – es fällt nicht schwer, der Handlung zu folgen. Jeder Handlungs-Strang ist spannend, schlüssig und ungemein unterhaltsam.

Die zentrale Frage lautet: Was haben der jüdische Juwelier Kronstein, vier deutsche Auswanderer, ein alternder Pilot, ein stummer Kolumbianer, ein Killer der Drogen-Mafia, drei Brieftauben, ein Major des britischen Geheimdienstes MI 6, ein Schweizer Bankenkonsortium, ein Gauner in Diensten der SS, ein Gepäck-Packer auf dem Münchner Flughafen, eine reiche Sonderschul-Lehrerin und ein skrupelloser Sicherheits-Chef gemeinsam? Antwort: Sie alle sind irgendwie in die Jagd nach etwas sehr wichtigem und wertvollem verstrickt, bei dem die Jäger vor gar nichts zurückschrecken.

Schilddorfer hat die Mischung aus einem gedruckten Indiana-Jones-/Robert Langdon ("Illuminati")-Film inszeniert, dessen Ensemble alle erprobten Archetypen des Abenteuer-Genres bietet. Der so rauhbeinige wie draufgängerische Pilot Finch erinnert zum Beispiel sehr an Humphrey Bogart in "Riverboat" oder John Wayne als Marshall Rooster Cockburn. Wer Kino mag, wird noch viel mehr Parallelen spüren.

Geheimnisvoll verschlüsselte Botschaften, Schatzsuche, skurrile Typen, harte Kerle, eine bezaubernde Romanze, ein Wunderkind, Dschungelnächte, Nazis, Yakuza, Hinrichtung in einer Fritteuse, fiese Schweitzer Banker – mehr Technicolor geht nicht. Lieber Ex-Kollege Schilddorfer – Chapeau!! Ein großartiges Hörbuch für alle, die mal auf Kurzweil umschalten möchten. "Falsch"? Komplett blöder Titel – aber: Richtige Entscheidung!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

32 von 33 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Fabian Am hilfreichsten 17.03.2017

Beste Unterhaltung

Mal wieder überzeugt mich Gerd Schilddorfer mit wenig Gewalt und sehr viel Spannung schön gezeichneten Charakteren mit viel Charme. John Finch hat Indianer Jones für mich abgelöst. Klare Empfehlung

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen