Inhaltsangabe

Eine weltweite Pandemie ist ausgebrochen, und keiner ist davor gefeit: Alle Infizierten zeigen zunächst Markierungen auf der Haut, bevor sie urplötzlich in Flammen aufgehen. Die USA liegt in Schutt und Asche, und inmitten des Chaos versucht die Krankenschwester Harper Grayson, sich und ihr ungeborenes Kind zu schützen. Doch dann zeigt auch sie die ersten Symptome. Jetzt kann sie nur noch der "Fireman" retten - ein geheimnisvoller Fremder, der wie ein Racheengel durch die Straßen New Hampshires wandelt und scheinbar das Feuer kontrollieren kann.
©2016 Joe Hill / Heyne Verlag. Übersetzung von Ronald Gutberlet (P)2017 Random House Audio
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 35,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 35,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Christiane Am hilfreichsten 24.05.2017

Wie der Vater ,so der Sohn

Ich als absoluter King Fan bin an dieses Buch vorbehaltlos rangegangen ,ich hab es mir gekauft ,weil ich ehrlich gesagt neugierig war wie der Sohn vom King seine Bücher schreibt ,entweder hat er wirklich viel von seinem Vater geerbt oder aber vati hat ihm geholfen .
Ich kann mir aber auch vorstellen ,das es schwierig ist ,wenn man so einen berühmten und erfolgreichen Vater aus seinem Schatten hervorzugehen.
Ich freue mich auf jeden Fall auf neue Bücher von Joe Hill .
Zu David Nathan kann ich nur sagen :ich liebe diese Stimme 😍

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

1 out of 5 stars
Von macuser Am hilfreichsten 22.09.2017

Ich will meine 25 Stunden vom Leben zurück...

Selten lasse ich mich zu einer Rezension hinreissen, auch wenn ich in der Vergangenheit durchaus das eine oder andere Hörbuch nicht unbedingt mochte und den Kauf sogar bereute. Ich gebe zu, es wäre fair wenn ich mich daran beteiligen und mehr rezensieren würde, da ich ja auch von den Rezensionen partizipiere.

Leider musste erst ein solches Hörbuch durch meine Ohren um mich für eine Rezension aufzuraffen.

Ich habe noch nie ein deart langweiliges, langatmiges und belangloses Hörbuch gehört. 25 Stunden habe ich mich gequält und selbst Hanni&Nanni oder Benjamin Blümchen Hörkassetten waren spannender.

Alleine die Audible Beschreibung ist schon daneben, da es sich inhaltlich nicht so sehr um den Fireman dreht.

Zitat:"Jetzt kann sie nur noch der "Fireman" retten - ein geheimnisvoller Fremder, der wie ein Racheengel durch die Straßen New Hampshires wandelt und scheinbar das Feuer kontrollieren kann. " Hahaha, völlig daneben.

Der Ansatz war vielversprechend. Eine Pilzinfektion, Menschen die Flammen auf gehen, ein Land in Schutt und Asche, Eine schwangere Frau, alleine und in Gefahr. Ihr dämlicher Ehemann wendet sich gegen Sie. Dann die Flucht bzw. Rettung un die Aufnahme im Camp.

Ab da kann man sich stundenlang das Leben im Camp anhören und über die gesunde Wirkung von Steinen belehrt werden. Über das Leben im Camp wird ewig gefaselt, es geht so gut wie nicht voran in der Story und ich war oft daran mir ein anderes Hörbuch anzuhören. Harper ist, naja, einfach nur ein Character. Die letzten Stunden vor Ende denkt man, holla, jetzt kommt Fahrt auf aber die verpufft so jäh wie eine Fliege am elektrischen Fliegengitter.

Wäre jetzt dieses Buch ein Teil einer Trilogie, meinetwegen, es hätte dann vielleicht Sinn gemacht so lange die Charactere zu beschreiben, aber so als einzelnes ist es völlige Zeitverschendung.

Sohn von S.King hin oder her, aber das ist eine Nullnummer wie ich finde. Einzig David Nathan macht wie immer einen guten Job, aber der Mann könnte auch das BGB spannend vorlesen.

Es freut mich, wenn es dem überwiegenden Teil gefallen hat, aber ich würde das Buch nicht empfehlen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen