Gier : Europol

  • von Arne Dahl
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Serie: Europol
  • 7 Std. 51 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Während des G9-Gipfels in London werden zwei Menschen auf bestialische Weise ermordet. Sterbend flüstert eines der Opfer rätselhafte Worte - sind sie der Schlüssel zu einem alle Dimensionen sprengenden Verbrechen? Brisant, packend und erschreckend realistisch: Die neue Thriller-Serie von Arne Dahl beginnt: Der erste Fall für die geheimen Ermittler vom Europol-Team.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Spannend, intelligent und realistisch
-- 1LIVE

Mit Gier hat Dahl Dantes Göttliche Komödie für den Kriminalroman erschaffen.
-- NDR Kultur

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Verwirrung auf ganzer Linie, schlecht gelesen

Ich hab die anderen Hörbücher von Arne Dahl fast in einem durchweg gehört. Ich mag den Autor sehr. Gelesen von Till Hagen, ein unschlagbares Team.

Aber bei "Gier" hab ich mich gequält.
Es ist unglaublich anstrengend, da zu zuhören...

Es ist für mich das schwächste Buch von Arne Dahl bisher.
Verwirrung auf der ganzen Linie. Diese vielen Figuren ohne wirklichen Charakter.
Die ganzen Namen, die ich mir kaum merken kann und mich ständig frage, wer war das denn noch mal?
Auch die Handlung ist so verworren, das ich nicht wirklich sagen kann, worum es jetzt genau in dem Buch geht. (könnte aber auch am Sprecher liegen, siehe unten)

Des Weiteren hatte ich ständig das Gefühl, da fehlt doch was. Was hab ich denn da nicht mitgekriegt?
Gut, es ist ja auch ein gekürztes Hörbuch und gekürzte Fassungen mag ich grundsätzlich nicht. Leider gibt es aber nur diese Version.

Nun bleibt mir nichts anderes übrig, als das Buch zu kaufen, es selbst zu lesen, um festzustellen, ob es wirklich am Autor lag oder an der gekürzten Fassung oder am Sprecher.

Ich will Till Hagen zurück!!!!!

Wolfram Koch liest wie ferngesteuert, mit äußerst merkwürdigen Sprechpausen.
Manchmal hatte ich den Eindruck, die haben da bei der Aufnahme was zusammengeschnitten und das Herrn Koch gar nicht die ganze Schuld trifft.

Teilweise war ich verwundert, dass der Verlag sich traut ein solches Hörbuch auf den Markt zu bringen. Was ebenfalls dazu führt, dass ich der Handlung kaum folgen konnte.

Es gibt es eigentlich nur eine einzige Lösung aus dem Dilemma: Till Hagen liest die ungekürzte Version. Bitte!

Lesen Sie weiter...

- P. Leusmann

Gute Story, schwacher Vortrag

Wo war Till Hagen, als dieses Hörbuch aufgenommen wurde? Selten habe ich so einen schlechten Sprecher erlebt. Pausen, die unnötig oder verwirrend sind, falsche Betonungen, meist ein roboterhaftes Textheruntergeratter... schade! Till Hagen gab den Figuren Leben und Geist und durch seine gelegentlich ironische Art auch häufiger Grund zum Schmunzeln. Wenn's nach mir ginge, würde dieses spannende Hörbuch mit Till Hagen neu vertont!
Lesen Sie weiter...

- Roland

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 21.03.2012
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH