Haut : Jack Caffery

  • von Mo Hayder
  • Sprecher: Wolfram Koch
  • Serie: Jack Caffery
  • 7 Std. 4 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

In der Nähe eines stillgelegten Steinbruchs wird die Leiche einer Frau gefunden. Alles deutet auf Selbstmord hin. Nur Inspector Caffery ist misstrauisch, denn einige Details passen nicht zueinander. Hat jemand den Suizid nur inszeniert? Tatsächlich bleibt es nicht bei einer Toten mit aufgeschnittenen Pulsadern. Caffery bittet Polizeitaucherin Flea Marley um Unterstützung. Doch die hat eigene Probleme, denn in ihrem Kofferraum findet sie eine Leiche - die Frau eines bekannten Fußballspielers, nach der die Polizei seit Tagen fieberhaft sucht... Der bisher schwerste Fall von Inspector Caffery hält den Hörer bis zum Schluss in Atem. Mit der herausragenden Stimme von Wolfram Koch ist Gänsehaut garantiert.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Wieder einmal hat Mo Hayder einen Thriller geschrieben, den man nicht im Dunkeln lesen möchte und der einen erschauern lässt.
-- Crimespree Magazine

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Fehlkauf des Jahres!

Wo soll man anfangen, wenn man dieses Hörbuch bewerten will? erst mal was positives: Es ist gut gelesen, die Tonqualität ist hervorragend und das Cover ist durchaus ansprechend und professionell gestaltet. Aber sonst? Die Handlung ist an den Haaren herbei gezogen, absurd und nichtvollziehbar. Da werden zahlreiche Handlungsstränge miteinander verwoben, ohne auch nur einen davon richtig bis zum Ende zu verfolgen oder auch nur halbwegs nachvollziehbar auszuarbeiten. Die Protagonisten handeln völlig sinnlos. Vom Tauchen scheint die Autorin auch keine Ahnung zu haben. Das hindert sie leider nicht daran, sich eine Polizeitaucherin als Hauptperson auszusuchen. Das Ende ist passend zum Rest des Buches beliebig und unbefriedigend. Mein Tipp: Anstatt das Hörbuch zu kaufen, sollte man lieber mal 425 Minuten eine Wand anstarren. Da hat man mehr von. Und billiger ist es auch.
Lesen Sie weiter...

- Christian

Große Enttäuschung

Der Anfang des Romans war vielversprechend und hat mich gefesselt, zumal er wirklich herausragend gelesen wird. Leider wird die Handlung aber immer unsinniger und am Schluss war ich sehr zornig, dass ich so viel Zeit mit so einem Quatsch verbracht habe.
Lesen Sie weiter...

-

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.03.2010
  • Verlag: Der Audio Verlag