Ich bin die Nacht

  • von Ethan Cross
  • Sprecher: Uve Teschner
  • 9 Std. 49 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Nur eins ist dunkler als die Nacht: das Herz dieses Killers. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Anstrengende und platte Geschichte

Es fing von der Idee her sehr gut an - ein Serienkiller der zu einem Serienkiller ausgebildet wurde, dessen Wesen von keinem Psychologen erfasst werden kann, da er sich an jedes therapeutischen Erfassen seines Antriebs anpasst und somit keinen Ansatzpunkt für eine Therapie oder Begreifen liefert - das Warum seiner Taten bleibt rätselhaft. Leider verliert die Geschichte schnell an Tempo und Spannung, die Handlungsstränge und -abläufe sind zum Teil etwas fragwürdig und unrealistisch. Das Profil des Killers bietet soviel Potential und bleibt dennoch meiner Meinung nach völlig unter den Möglichkeiten, die die Geschichte eigentlich gehabt hätte. Da ist es kein Wunder, dass auch nicht sein "Gegenspieler", der ehemalige Polizist mit McGyver-Talenten, zur Höchstform auflaufen kann. Dazu kommen einige schiesswütige Charaktere, die ihre ganz eigene Vorstellung von Gerechtigkeit und Gesetz haben.
Ich brauchte mehrere Anläufe um dieses Hörbuch durchzuhören - in der Hoffnung auf Wendung.
Die Soundqualität ist in Ordnung, allerdings ist der Inhalt zum Teil sehr monoton vorgetragen und reißt einen kaum mit. Ob man dies allerdings bei der Story dem Sprecher anlasten sollte muss jeder selbst entscheiden.
Ich würde es in die Kategorie "ok, aber nicht noch einmal hören" einstufen.
Lesen Sie weiter...

- Julia

wie 1000 kleine nadeln

spannung pur. zu keinem Zeitpunkt langweilig. schade dass es schon vorbei ist. jetzt nehme ich die letzten 2 in angriff und warte sehnsüchtig auf "ich bin der zorn"
Lesen Sie weiter...

- zufrieden

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 20.12.2013
  • Verlag: Lübbe Audio