Ich.darf.nicht.schlafen.

  • von S. J. Watson
  • Sprecher: Andrea Sawatzki
  • 7 Std. 49 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst - alles über Nacht ausradiert. Es gibt nur eine Person, der du vertraust. Aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit? Als Christine aufwacht, ist sie verstört: Das Schlafzimmer ist fremd, und neben ihr im Bett liegt ein unbekannter älterer Typ. Sie kann sich an nichts erinnern. Schockiert muss sie feststellen, dass sie nicht Anfang zwanzig ist, wie sie denkt, sondern 47, verheiratet und seit einem Unfall vor vielen Jahren in einer Amnesie gefangen. Jede Nacht vergisst sie alles, was gewesen ist. Sie ist völlig angewiesen auf ihren Mann Ben, der sich immer um sie gekümmert hat. Doch dann findet Christine ein Tagebuch. Es ist in ihrer Handschrift geschrieben - und was darin steht, ist mehr als beunruhigend. Was ist wirklich mit ihr passiert?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Super...ist noch zu wenig

Erstmal ein ganz großes LOB an Andrea Sawatzki,einfach genial wie sie die Stimmung rüber gebracht hat.Das Hörbuch selbst hat mir am Anfang nicht so gut gefallen,da man sich da wirklich erst reinhören muß,denn die übergänge von Gegenwart und dem an das sich "erinnert" wird sind teilweise sehr abruppt,so das man oft nicht hinterher kommt.Wenn man aber erstmal ndrin ist möchte man garnicht mehr unterbrechen.Zum Ende hin vielleicht ein bisschen vorhersehbar,mag aber daran liegen das,wenn man,so wie ich,auf solcheRomane steht,ein wenig vorbelastet ist.Im großen und Ganzen ein tolles Hörbuch.Noch ein Wort zum Thema,ich möchte mir gar nicht vorstellen,das einem aus meiner Familie oder meinem Freundeskreis so etwas passiert und Hut ab vor allen Menschen die mit Alzheimer Patienten umgehen müssen.
Lesen Sie weiter...

- toddy65

Spannung bis zum Schluß

Damit musste ich erst mal klar kommen. Watson bringt mit „Ich.darf.nicht.schlafen.“ einen ungeheuer spannenden Hörbuchstoff auf die Ohren.
Ganz zu Anfang möchte ich auch Andrea Sawatzki loben. Ganz der Profi, liest sie dieses Hörbuch und bringt alle Nuancen der Spannung der Geschichte, die Verunsicherung von Christine und deren Verletzlichkeit, sehr gut raus.
Ich versuchte mir vorzustellen, wie das ist: Jeden Morgen aufzuwachen, nicht zu wissen wer ich bin, wo ich bin, wer neben mir liegt. Es ist mir nicht gelungen. Was für ein Albtraum. Diese Handlung alleine hätte für einen Thriller völlig ausgereicht. Watson legt aber noch einen Nebenstrang drauf.
Ganz hervorragend.
Ganz großes Hörbuch.
Ganz große Spannung!
Christine wird ihr Leben erzählt. Jeden Tag neu. Wem soll sie glauben? Wem darf sie glauben? Was ist die Wahrheit?
Watson vermittelt das Leiden von Christine so gut, dass ich anfangs leicht genervt auf die ewigen Wiederholungen reagiert habe. Ich fühlte mich ein ganz klein wenig an „täglich grüßt das Murmeltier erinnert“ (nur in Bezug auf die Wiederholungen)
Das war allerdings nur eine ganz kurze Empfindung. Ziemlich schnell wird klar, dass die Geschichte nur so und nicht anders erzählt werden kann.
P.S. Das Ende hat mir nicht ganz so gut gefallen. Das Ende der Geschichte wurde aber kurz gehalten und ist damit nicht weiter aufgefallen :-)
1 Extrastern für Andrea Sawatzki
Lesen Sie weiter...

- Myriam Gelderblom

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 13.10.2011
  • Verlag: Argon Verlag