Im Blutkreis

  • von Jerome Delafosse
  • Sprecher: Simon Roden
  • 13 Std. 5 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Nach einem Tauchunfall erwacht Nathan Falh in einer Klinik in Norwegen aus dem Koma und hat sein Gedächtnis verloren. Der Wissenschaftler war an rätselhaften Exhumierungen im Nordmeer beteiligt. Auf der verzweifelten Suche nach seiner Erinnerung stößt er in Italien auf ein mysteriöses Manuskript aus dem 17. Jahrhundert. Darin ist die Rede vom "Blutkreis" - einem Geheimbund, der bis zu den Kopten zurückreicht. Einst haben sie als Christen gegen die gottlosen Römer gekämpft. Heute planen sie, als Hilfsorganisation getarnt, ihre Anschläge, um gegen die Gleichgültigkeit in der Welt aufzubegehren. Ihr Erkennungszeichen: ein Ibis in einem Kreis aus Blut. Ihre Waffe: rätselhafte Viren für eine todbringende Massenepidemie.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Ohne Frage: Mit diesem Erstling, der sich stilsicher im Dunstkreis geheimnisvoller Bünde bewegt, katapultiert sich Delafosse an die Spitze anglo-amerikanischer Thriller-Autoren.
-- Offenbach Post Ein Debüt, das süchtig macht. Kaufzwang!
--Heidelberg Aktuell Spannend bis zum Schluss - ein echter Pageturner!
--Dynamit

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

clevere story

der titel mag zunächst falsche assoziationen erwecken, aber der 'blutkreis' ist ein symbol das immer wieder in der geschichte auftaucht. die story ist facettenreich und spielt an ungewöhnlichen orten, die charaktere sind ausreichend ausgearbeitet, die fäden fügen sich gut zusammen. bei hörpausen ist es nicht immer ganz einfach, wieder einzusteigen, aber ein paar minuten zurück spulen löst das problem ohne weiteres.
Lesen Sie weiter...

- brimar11

da muss man durch .....

die beschreibung der geschichte liesst sich im ersten augenblick sehr spannend, was auch gut ist .... aber man muss sich an den ton verlauf des sprechers doch sehr stark gewöhnen, der erste teil ist sehr sehr langatmig und zuweilen auch ermüdend was das gehörte angeht, gegen ende es erstens teils und dann auch eigendlich im zweiten teil, hat man dem sprecher wohl was gegeben.....(lächelt)....die story ansich birgt eine weitere verschwörungsteorie die aus der christenheit "hervor geht", nun was aber die ausschmückung der ereignisse betrifft (zusammenänge), holt das buch dann doch gut auf, fazit es gibt sicher schlechtere geschichten um geheime "bruderschaften"
Lesen Sie weiter...

- Ralph

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 10.11.2006
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland