Kalte Stille

  • von Wulf Dorn
  • Sprecher: David Nathan
  • 7 Std. 10 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eine Tonbandaufzeichnung, die in abrupter Stille endet - unerträglicher Stille. Mehr ist Jan Forstner von seinem kleinen Bruder nicht geblieben. Vor dreiundzwanzig Jahren ist Sven spurlos verschwunden. In derselben Nacht verunglückte auch sein Vater unter rätselhaften Umständen. Beide Fälle konnten nie aufgeklärt werden. Als Jan gezwungen ist, an den Ort seiner Kindheit zurückzukehren, holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Ein mysteriöser Selbstmord führt ihn zu einem schrecklichen Geheimnis.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Als ich erfuhr, dass David Nathan tatsächlich das Hörbuch lesen wird, war ich zunächst einmal sprachlos vor Freude. [...] Eine passendere Stimme für Jan Forstner kann man sich nicht wünschen.
--Wulf Dorn über das Hörbuch "Kalte Stille"

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Spannend bis zum Schluß

Ein Psychologe kann seine eigenen traumatischen Kindheitserlebnisse nicht vergessen. Und kann auch nicht loslassen. Als er nach Jahren in seine Heimatstadt zurückkehrt und einen Job in der psychiatrischen Klinik als Neuanfang antreten kann, drängen die Ereignisse von damals wieder ans Tageslicht.
Die Story alleine ist schon gut gemacht und in sich fast stimmig (gegen Ende ist eine wichtige Stelle unwahrscheinlich, aber ich möchte keine Details verraten ). Habe das Hörbuch in einem Zug durchgehört.
Den Tupfen auf dem i ist allerdings die Lesung von David Nathan. Er liest diesen Roman nicht, er lebt ihn. Er haucht den Figuren so viel Leben ein, das einem die Angst der Protagonisten spürbar fast selbst im Nacken sitzt.
Mein Fazit: 4 Sterne für das HB, 6 Sterne für David Nathan.
Lesen Sie weiter...

- Lilly Vanilly

Eine runde Sache !

Wer Krimis, Thriller und misteriöse Geschichten liebt, kommt hier voll auf seine Kosten.
Steigende Spannung bis zum Ende, wobei die grauen Zellen zwischenzeitlich vermeinen, den Ausgang der Story nun richtig kombiniert zu haben....Irrtum, es verhält sich dann doch alles GANZ anders ...
Als besonders entscheident für die packende Eindringlichkeit, die den Hörer fortgesetzt in Atem hält, muss aber der glänzende Vortrag von David Nathan hervorgehoben werden. Er versteht es scheinbar spielend, den Figuren Leben und Persönlichkeit zu verleihen. Ich kann daher dieses Hörbuch wärmstens empfehlen.
Lesen Sie weiter...

- Ralf Wilkens

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 08.09.2010
  • Verlag: Lübbe Audio