Kap der Finsternis

  • von Roger Smith
  • Sprecher: Matthias Brandt
  • 10 Std. 15 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Jack Burn, gestrauchelter amerikanischer Glücksspieler, ist mit seiner hochschwangeren Frau und seinem Sohn in Kapstadt untergetaucht. Dort wird die Familie Opfer eines willkürlichen Gewaltverbrechens, verübt von Mitgliedern einer Gang. Benny Mongrel, gerade aus dem Gefängnis entlassen und als Wachmann tätig, schöpft Verdacht, als er beobachtet, wie die Gangster in Burns luxuriöses Haus einsteigen, Schüsse fallen und beide nicht wieder auftauchen. Burns Inkognito droht aufzufliegen, und es beginnt ein aufreibendes Katz-und-Maus-Spiel mit Gatsby, einem bigotten, rassistischen Polizisten, der seinerseits die staatliche Antikorruptionseinheit im Nacken hat. Ein atemloser Showdown führt mitten ins Gangland, in die Cape Flats, die riesigen, labyrinthischen Vorstadtslums...

Ein dummer Zufall, ein brutales Verbrechen, ein korrupter Polizist und eine schonungslose Tour de force, die in immer tiefere Abgründe führt. "Kap der Finsternis" ist ein atemloser literarischer Thriller, der ein ungeschöntes Panorama des heutigen Südafrika zeichnet - ein spektakuläres Debüt!

weiterlesen

Kritikerstimmen

Es geht mithin um einen überaus empfehlenswerten literarischen Albtraum.
-- Die Literarische Welt
Das unabhängige Literatur- und Hörbuch-Magazin hörBÜCHER hat das Hörbuch in Ausgabe 5/2011 mit der Wertung "Grandios" rezensiert.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Klasse!

Das passt! Spannung von der ersten Minute an und mit Matthias Brandt habe ich einen neuen Lieblingssprecher gefunden! Schöne Stimme, super gelesen, kein künstliches Verstellen der Stimme. Sehr gekonnt auch die detaillierten Beschreibungen der ungepflegten Körperlichkeit des korrupten Polizisten, man sah ihn förmlich vor sich und glaubte, seinen üblen Geruch wahrnehmen zu können, so intensiv war Brandts Darstellung.

Einen Stern Abzug gibt es nur für den für meinen Geschmack so abrupten Schluss. Ansonsten super, super, in zwei Tagen war ich durch!!
Lesen Sie weiter...

- Heidi

Gute Menschen reizen die Geduld, böse die Fantasie

Hi Folks,
als langjähriger Höhrbuchkenner und vernichter, war ich selten zwischen Abscheu und Ekel und zwischen Begeisterung und Euphorie hin und her gerissen. Ein Land und eine Kultur welche ich nicht kenne, eine Menschenverachtung die seinesgleichen sucht. Abgründe zischen Buren und Africaans welche wir Europär nicht verstehen.
Der korrupte Bulle präzise und detailliert beschrieben, dass man glaubt seinen Körpergestank zu riechen. Ein Bankräuber wieder willen für den man Sympahtie empfindet ist Teil der Geschichte. Atemberaubend und abstossend sowie gut geschrieben. Y' all ready , ist der Stoff zu stark bist du zu schwach
Lesen Sie weiter...

- "juereinhard"

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 31.03.2011
  • Verlag: SchallundWahn