Liebe ist käuflich - Rache auch

  • von Andri Cuort
  • Sprecher: Peter Bieringer
  • 7 Std. 22 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als der junge, schwule Anwalt Erik Hort den Pharmatycoon Hubert Müller-Blanchart kennen lernt, ahnt er nicht, dass sich durch diese Begegnung sein ganzes Leben verändern wird. Der alte, unheilbar an Krebs erkrankte Mann sieht sein Lebenswerk, den Pharmagiganten New Pharmaceutics, von geldgierigen Erben und Managern bedroht. Die Welt der Superreichen fasziniert Erik, widert ihn aber auch gleichzeitig an: Ein Einzelleben zählt nichts, der Gewinn alles. In dieser Welt ist mit Geld alles zu haben: Liebe, Erfolg und auch Rache.Erik wird dank seines scharfen Verstands schnell zum einzigen Vertrauten des Industriellen, der ihn zur Umsetzung seiner Pläne mit viel Geld unterstützt. Erik lässt sich nebst der seriösen juristischen Beratung immer mehr auf ein riskantes Spiel ein. Er dreht den Spiess um und verhilft der Gerechtigkeit dort, wo Recht und Politik versagen, mit List und Irreführung zum Durchbruch. Dadurch ist er gezwungen, ein Doppelleben zu führen, was ihm zunehmend Freude bereitet. Verführung und Irreführung bestimmen bald sein Handeln. Kinderschänder, Ausbeuter in der Dritten Welt und korrupte Politiker werden von ihm zur Strecke gebracht. Als einer seiner Vertrauten ermordet wird, nimmt die Geschichte eine dramatische Wendung und Erik muss um sein Leben und das seiner Lieben kämpfen.

weiterlesen

Kritikerstimmen

"Alles ist käuflich" ist ja eine Binsenweisheit. Aber strick daraus mal einen spannenden Thriller! Der Schweizer Andri Cuort hat genau das gemacht. In einem raffiniert gewobenen Kosmos geht es um rechtspopulistische Politiker, die gegen Schwule hetzen und dann selbst beim schwulen Analsex gefilmt werden, damit man sie erpressen kann! Es geht um Kinderarmut, Krankheit, Liebe, Leid und Tod - die Spannweite ist riesig. Ein cleveres Werk mit drastischen Wendungen, das sieben Stunden lang fesselt. Was auch am genialen Sprecher Peter Bieringer liegt.
--DU&ICH, Deutschlands schwules Magazin

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr gut, aber ....

Eine sehr gut erzählte und spannende Geschichte, die Charactere wurden sehr gut herausgearbeitet. Man lernt den Anwalt Eric Hort sehr gut kennen, sein Werdegang und seinen Gerechtigkeitssinn werden gut dargestellt. Mit vielen Rückblenden die einen gut in die Story einführen.

Doch leider bekommt man den Eindruck der Autor hatte plötzlich keine Lust mehr die Geschichte fortzuführen. Das Ende ist so plötzlich, dass man sich fragt " Wie, war's das schon? " - Schade eigentlich ...

Oder ist das der Auftakt zu einer Serie? Hoffentlich, denn dann ist es sehr lesenswert.
Lesen Sie weiter...

- saphos

langweilig durcheinander

das lässt sich in einem Satz zusammenfassen der Titel hält nicht was er verspricht ein roter Faden ist nicht zu erkennen die Story ist sehr oberflächlich die Charaktere springen oft hin und her für mich leider nicht das richtige Hörbuch
Lesen Sie weiter...

- Zclb

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 18.02.2010
  • Verlag: Butze Verlag