Mädchengrab

  • von Ian Rankin
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • 12 Std. 9 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Rebus ist zurück! John Rebus kann es nicht lassen! Nach fünf Jahren in Rente geht der Quertreiber und ehemalige Detective Inspector wieder auf Verbrecherjagd, diesmal im zivilen Einsatz. Der eigensinnige Schotte raucht nach wie vor kräftig und bestellt seinen Malt in der Oxford Bar - allen ärztlichen Bedenken zum Trotz. Vorgesetzte ignoriert John schlicht, und falls das nicht möglich ist, legt er sich mit ihnen an. So kollidiert Rebus mit dem internen Ermittler Malcolm Fox. Der sieht es nämlich gar nicht gerne, dass John auf eigene Faust und mit gewohnt zweifelhaften Methoden agiert, um einen Frauenserienmörder zu stellen. Alle gegen einen - oder fast alle: Denn Johns Lieblingskollegin Siobhan Clarke ist bei der Jagd auf den Mädchenkiller stets an seiner Seite...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Super Comeback

Da hat sich Ian Rankin von seinen Fans doch herumkriegen lassen und John Rebus quasi aus der Versenkung geholt. Er ist allerdings auch besser als Malcolm Fox. Schließlich kann John Rebus einige Erfolge vorweisen, wenn er auch nicht immer den vorschriftsmäßigen Weg geht, mehr Single Malts trinkt als gut für ihn ist und auch sonst so einige Probleme in seinem Leben hat.

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, und das nicht nur, weil einer meiner Lieblings-Ermittler zurück ist, sondern auch, weil ich die Gegend kenne, in der dieser Roman spielt. Ort um Ort werden genannt, die wir während unserer Highland-Urlaube kennen- und schätzen gelernt haben, und somit hatte ich gleich alles lebhaft vor Augen.

Auch der Sprecher Oliver Siebeck passt hervorragend zu John Rebus. Seine Stimme klingt verraucht und ein wenig versackt, dazu spricht er den Namen von “Siobhan Clarke” korrekt aus !!!

Nun hoffe ich natürlich, dass sich John tatsächlich wieder neu bewerben wird und zurück in den aktiven Dienst kommt. Bei manch einem Ruheständler würde ich nicht unbedingt dafür sein, weiter zu arbeiten, aber John Rebus gehört einfach in den Dienst!

Wirklich ein Hörgenuss und 09/10 Punkte wert!
Lesen Sie weiter...

- Sunsy

Geht gar nicht !

Ich hatte dieses Hörbuch eigentlich aufgrund des Sprechers gekauft ... und die positiven Rezensionen taten ihr Übriges .
Langsam frage ich mich jedoch , ob ich nicht einfach abschalten soll : mein sonst so von mir geliebter Sprecher nervt mich extrem , denn zu der ,diesmal sehr langatmigen , Sprechweise kommt noch dieses wahnsinnig langatmige Hörbuch , dessen Inhalt in gekürzter Form vielleicht noch ein bisschen was hergeben mag ... aber in dieser ungekürzten Fassung ... gähn !!!!!!!
Ständig schweifen meine Gedanken ab und ich muss das Kapitel wieder zurückspulen und bin dankbar für jede Ablenkung .
Die Figur des John Rebus gibt auch nichts her : nur weil der Typ ein kettenrauchender, saufender Schotte ist , macht ihn das ja nicht zwangsläufig interessant.Und auch die anderen Charaktere sind so nichtssagend wie weiße Buchseiten. Öde , öde , öde !
Nee, nicht meins ! Völlige Pleite ! KEINERLEI KAUFEMPFEHLUNG !!!! Sorry
Lesen Sie weiter...

- prizzibilla

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 07.03.2013
  • Verlag: Der Hörverlag