Mein Auge ruht auf dir

  • von Mary Higgins Clark
  • Sprecher: Michou Friesz
  • 6 Std. 40 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der Bibelforscher Jonathan Lyons glaubt, eine der bedeutsamsten Schriften überhaupt gefunden zu haben: einen Brief Jesu von Nazarets. Unter dem Siegel der Verschwiegenheit weiht der Professor ausgewählten Kollegen in sein Geheimnis ein. Nur kurz darauf findet ihn seine 27-jährige Tochter Mariah erschossen auf. Und noch Schrecklicheres erwartet sie: Ihre geistig verwirrte Mutter sitzt mit der Tatwaffe direkt daneben in einem Versteck. Da sie von einer Affäre ihres Mannes mit einer jungen Geliebten wusste, steht für die Polizei auch das Tatmotiv fest. Mariah aber ist überzeugt von ihrer Unschuld. Sie argwöhnt, dass der Mord mit dem geheimnisvollen Pergament zusammenhängt, das plötzlich verschwunden ist. Aber mit welchen Kollegen könnte ihr Vater darüber geredet haben? Wusste auch seine Geliebte davon? Mariah ahnt nicht, dass der Täter noch über viele Leichen gehen würde, um seinen Schatz zu bewahren.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sprecherin furchtbar, Geschichte stinklanweilig

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Nee,nee,nee ohne weitere Worte. Das ist kein MHG Roman, wie ich ihn gewohnt bin.


Was werden Sie wohl als nächstes hören?

keine Ahnung


Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Michou Friesz versuchen?

NIE


Welche Figur würden Sie in Mein Auge ruht auf dir weglassen?

...


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

...

Lesen Sie weiter...

- Elbuferschick

Die Sprecherin ist einfach eine Katastrophe

Vielleicht tue ich der Geschichte unrecht, wenn ich sie mit 2 Sternen bewerte. Aber von Mary Higgins Clark hätte ich mehr erwartet.

Ich mußte leider nach der Hälfte abschalten, weil meine Gedanken beim Hören eher in Richtung "Du mußt noch Bügeln" oder "Mach doch die Steuererklärung fertig" ging. Ein Hörbuch, was so etwas in mir auslöst, erfüllt nicht ansatzweise die Erwartung.

Der absolute Schmerzpunkt über Stunden ist aber die Sprecherin, die mit ihrem österreichischen Tonfall und Kinderbuch-mäßig vorgetragener Lesweise auch noch den letzten Hauch von Spannung aus dem Buch nimmt. Wenn es eine schwarzeListe gäbe, würde ich diese Frau Friesz für mich an Stelle 1 stehen.
Lesen Sie weiter...

- Galja

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 13.09.2012
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland