Oxen: Das erste Opfer

  • von Jens Henrik Jensen
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • 13 Std. 23 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Niels Oxen, ein hochdekorierter, aber schwer traumatisierter Elitesoldat, lebt fernab der Zivilisation zurückgezogen im Wald. In der Einsamkeit hofft er, seinen inneren Dämonen zu entfliehen. Das Gegenteil passiert, als er nach einem nächtlichen Besuch des nahegelegenen Schlosses Nørlund Slot zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall wird: Ein Ex-Botschafter und Gründer eines einflussreichen Think Tanks wurde dort zu Tode gefoltert.

Als sich auch noch der dänische Geheimdienst einschaltet, bleibt Oxen nichts anderes übrig, als selbst zu ermitteln, um seinen Kopf noch aus der Schlinge zu ziehen. Ein Kampf David gegen Goliath beginnt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Verstand besiegt die Angst

Selten habe ich eine solch perfekte und emotional ansprechende Rückblende der Erlebnisse eines der von der Gesellschaft im Stich gelassenen UN Soldaten gelesen.
Offenbar ging es dem Sprecher auch so, denn nur so kann ich mir diese Bestleistung von D. Wunder erklären, dafür mindestens ein extra Stern.
Die vielen Handlungsstränge werden zu einem, bis zum Schluss offenen Finale, gekonnt verwoben.
Auf Fortsetzungen darf man gespannt sein, dafür sorgt der Autor in angenehm berechnender Weise.
Der neue Held aus dem Norden Namens Oxen, wird in diesem Stil, auf seiner Mission als Mahner der Vergessenen, noch für einige Überraschungen gut sein.
Ich bin dabei.
Lesen Sie weiter...

- Klaus

Erschreckend reale Spannung mit Suchtfaktor

Es gibt Zeiten, in denen man beginnt, Tage zu zählen: Im März erscheint Band 2, im Sommer Band 3 der Triologie - ich kann es kaum erwarten und bestellte mir nach dem Hörbuch nunmit auch das Buch. Nicht zuletzt, um die Sprachbrillianz des Autoren, der um die Kraft von Worten weiss, sie schier komponiert, erneut zu geniessen.
Ein Anti-Held, der fortan mein ganz persönlicher Star ist; erschreckende Morde an Tieren, die kontrastreich nahezu lyrisch bannend geschildert werden.
Zahlreiche Handlungsstränge, die zunächst verwirren und doch alle zueinander führen. Gepaart mit erschreckend realen Kriegsschilderungen, Traumata des Protagonisten Oxen, die so greifbar sind, dass er nochmals sympathischer wird und angereichert mit den tiefen Abgründen machtgieriger Politiker, Geheimdienste und Machenschaften - ein perfekter Krimi! Besser noch.
Und noch perfekter wird er durch den Sprecher Dietmar Wunder, der seinem Nachnamen neuerlich alle Ehre macht: Er lebte jedes Wort, er haucht den Personen, den Schilderungen derart viel Leben ein, dass der Hörer schier mit durch den Wald jagt, angesichts des toten Hundes fast weint und stets zwischen Gänsehaut, geballten Händen, angespannter Muskulatur und einem verzückten Lächeln aufgrund der wundervollen Wortwahl des Autoren Jens Henrik Jensen schwankt.
Ein Hörbuch, welches nicht sättigt, sondern "süchtig macht", "nach mehr" rufen lässt, Begeisterung schürt und - wie ein guter Wein - einen ungeheuerlich guten, vollmundigen Nachklang birgt, der den Hörer auch nach Tagen nicht vergessen lässt ...
Ein Krimi, den man nicht so schnell vergisst!
Lesen Sie weiter...

- schuhrk

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 08.09.2017
  • Verlag: Der Audio Verlag