Psycho

  • von Robert Bloch
  • Sprecher: Matthias Brandt
  • 5 Std. 44 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Marion Crane hat ihren Chef um 40.000 Dollar erleichtert und muss fliehen. Auf der Suche nach einer Unterkunft für die Nacht stößt sie auf ein verlassenes Hotel, das der seltsame Norman Bates und seine Mutter betreiben. Das traute Heim wird schnell zur tödlichen Falle: Mary wird unter der Dusche erstochen. Als Privatdetektiv Arbogast, Marys Verlobter und ihre Schwester auf der Suche nach der Geflüchteten in Bates' Hotel landen, ahnen sie, dass hier mysteriöse Dinge vor sich gehen.

Die grandiose Romanvorlage zu Hitchcocks erfolgreichstem Film erstmals in einer schaurig-spannenden Lesung mit Matthias Brandt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Mutti mordet wieder!

Schon klar, für viele sind Bücher, die genial verfilmt wurden, unattraktiv - man weiß, wies ausgeht.
Man weiß aber in der Regel nicht, wies anfängt und in der Mitte ist, und das ist doch auch ganz reizvoll. ;-)
Im Ernst:
In diesem Fall ist das Buch tatsächlich ein klein bißchen enttäuschend. Robert bloch ist sicher zusammen mit Lovecraft & Bradbury der genialste Horror-Kurzgeschichtenautor Amerikas im 20. Jh. gewesen. Was hat er nicht für wunderbar gruslig-perverse Geschichten erfunden!
Seine Romane finde ich etwas schwächer, wie wirken immer ein bißchen wie breitgetretene Erzählungen. So auch hier - eigentlich könnte man die Geschichte von Norman Bates auch in 2 Stunden erzählen. Was aus heutiger sicht an diesem Klassiker von 1959 (der vermutlich keiner wäre, hätte Hitchcock ihn nicht verfilmt) etwas nervt, ist die dauernde Selbstreflektion des Psychopathen, der zähe innere Monolog.
ABER - Matthias Brand liest den so schön irre und abscheulich weich, dass sich das im Hörbuch wieder mal viel amüsanter anhört als es sich auf dem Papier liest.
Lesen Sie weiter...

- Matthias

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 30.04.2014
  • Verlag: Der Audio Verlag