Sakrileg (Robert Langdon 2) : Robert Langdon

  • von Dan Brown
  • Sprecher: Wolfgang Pampel
  • Serie: Robert Langdon
  • 17 Std. 32 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, erhält in Paris einen merkwürdigen Anruf: Der Chefkurator des Louvre wurde ermordet aufgefunden. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird er von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkelin des ermordeten Kurators. Von ihr erfährt er auch, dass der Sions-Bruderschaft angehörte, einer Bruderschaft, die seit Jahrhunderten ein dunkles Geheimnis wahrt.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Der Kult-Krimi um mysteriöse Morde und geheimnisvolle SymboleEs ist tatsächlich eine Art "Sakrileg", mit dem Dan Brown seinen Erfolgskrimi beginnt, indem der Chefkurator des Louvre mitten in der berühmten Galerie ermordet aufgefunden wird. Die Szenerie brennt sich in das Gedächtnis und wirft Rätsel auf, denn um den Toten herum findet man mysteriöse Symbole.
Ganz klar ein Fall für Robert Langdon, den Experten auf dem Gebiet verschlüsselter Botschaften und geheimer Codes. So entlarvt Langdon mithilfe der jungen Kryptologin Sophie Neveu den Da Vinci Code und stößt dabei auf die Geheimnisse eingeschworener Gläubiger, Kunstexperten und einer undurchsichtigen Bruderschaft.
"Sakrileg" von Dan Brown wird mit der Stimme des beliebten Synchronsprechers Wolfgang Pampel zu einem Hörerlebnis voller Spannung, Überraschungen und ausgefeilter Erzählkunst!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Hörenwert!

Zu Sakrileg selbst muss man nicht mehr viel sagen. Geliebt, gehasst, gelobt, verrissen.... Der Roman und der Film haben schon jedes Urteil bekommen. Diese Exklusivausgabe ist in meinen Augen (Ohren?) ähnlich zwiespältig. Einerseits spannend, von Wolfgang Pampel souverän vorgetragen. Andererseits bringen die vielen Soundunterlegungen durch Musik und Effekte das Audible-Konzept an seine Grenze und manchmal auch darüber hinaus. Man merkt, woher die Einsparung der Dateigröße stammt: Ein Achtel so groß wie eine MP3-Datei (Qualitätsstufe 3) wird das Auslassen mit so deutlichen Qualitätseinbußen erkauft, dass die lauten musik- oder soundhinterlegten Stellen künstlich und verzerrt klingen. Beim Flexi-Abo kann ich locker darüber hinwegsehen. Beim Kauf für 35 Euro hätte es mich aber gestört. Per Saldo hatte ich mit Dan Browns Sakrileg viele Stunden spannende, gute Unterhaltung und Kino für die Ohren.
Lesen Sie weiter...

- A. Dittmar

War das nötig?

Die Musikeinspielungen sind unmotiviert und regelrecht störend, zumal sie sogar unter dem gelesenen Text, nicht nur als Kapiteltrenner eingesetzt werden. Das Mischverhältnis Text/Musik geht zu Lasten der Verständlichkeit und einfach nur nervig. Hoffentlich war das ein Experiment, das sich im Hörbuchbereich nicht durchsetzen wird.
Lesen Sie weiter...

- EK

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 15.10.2008
  • Verlag: Lübbe Audio