Samariter

  • von Jilliane Hoffman
  • Sprecher: Andrea Sawatzki
  • 12 Std. 27 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Faith Sounders' Leben ist perfekt. Als liebenswerte Ehefrau und Mutter lebt sie den Traum einer Bilderbuchfamilie in Südflorida - bis sie zusammen mit ihrer vierjährigen Tochter Zeugin einer Entführung wird. Und dabei einen entscheidenden Fehler macht. Sie tut... nichts. Auch als der Vorfall an die Öffentlichkeit gerät, schweigt Faith weiterhin - ganz im Gegensatz zu ihrer Tochter. Die schafft es, den Täter zu identifizieren, und wird zur Heldin, ihre Mutter zur feigen Außenseiterin. Doch Faith hat an jenem Abend noch etwas beobachtet: einen zweiten Täter. Während der seiner Zeugin gefährlich nahe kommt, haben die Ermittler große Mühe, ihr noch irgendetwas zu glauben.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Zivilcourage

Ich finde, hier geht es um das Thema Zivilcourage, was würde man selber machen,
wenn man mitten in der Nacht zwischen die Fronten einer Straftat gerät, muß ja nicht gleich ein Mord sein, wenn man dann noch eigentlich zuviel getrunken hat, um Auto zu fahren, was macht man denn, Polizei rufen oder die eigene Haut retten.
Und wie geht man dann damit um, daß etwas passiert ist, was man vielleicht
hätte verhindern können, oder eben auch nicht, weil man selber auch noch
angegriffen worden wäre, schwieriges Thema.
Hier ist der HIntergrund die Mordserie an Prostituierten, aber es könnte auch ein
Überfall sein, die Frage bleibt gleich.
Mir hat die Geschichte ganz gut gefallen, wenn sie auch nicht herausragend spannend ist,
das große Plus für mich, brutale Details werden immer nur kurz angedeutet und nicht
ausführlich breitgetreten,
Außerdem hat Andrea Sawatzi ihre Sache gut gemacht.
Lesen Sie weiter...

- christel

Ich mag nicht in dem Auto gesessen haben!!!

Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine Frau, deren Leben komplett aus dem Ruder läuft, als sie eines nachts alkoholisiert mit ihrer kleinen Tochter, auf menschenleerer Straße einer verzweifelten Frau, die von einem Mann bedroht wurde, ihre Hilfe verweigert. Aus Angst vor den Konsequenzen schweigt sie über diese Nacht und wird einige Tage später, als ihre Tochter die vermisste Frau im Fernsehen wieder erkennt, in einen Strudel gezogen, dem sie kaum noch entrinnen kann. Jetzt hat sie Angst, denn was keiner weiß, sie hatte noch einen zweiten Mann in jener Nacht gesehen.
Aus Scham wegen ihres heimlichen Alkoholkonsums verstrickt sie sich in immer mehr Widersprüche, verschweigt dieses und jenes und hofft, dass doch alles gut wird. Die Probleme mit ihrer Tochter, die unter ADHS leidet, der Umstand, dass ihr Ehenann sie betrogen hat, zerren an ihren Nerven. Sie stürzt von einem Extrem in das nächste. Schließlich und endlich wird der unbekannte Täter, den sie und ihre Tochter identifiziert haben festgenommen und angeklagt. Die Geschichte sehr, sehr spannend, dass ich manchmal ausschalten musste. Dann nimmt die Geschichte eine Wendung mit der ich nicht gerechnet habe. Wer den Schreibstil von Frau Hoffmann kennt, wird aber nicht enttäuscht sein.
Schön für mich war, dass der Name der Staatsanwältin C. J. Larsson in dieser Erzählung erwähnt wurde. Wer die Bücher von Jilliane Hoffmann kennt, weiß wer gemeint ist.
Zur Sprecherin Frau Sawatzki kann ich nur sagen, sie hat ihre Sache sehr gut gemacht.
Lesen Sie weiter...

- Marina

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 31.07.2015
  • Verlag: Argon Verlag