Schnitt

  • von Marc Raabe
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • 14 Std. 19 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein kleiner Junge beobachtet einen grausamen Mord. Und er vergisst. Dreißig Jahre lang. Bis seine Freundin in die Hände eines gefährlichen Psychopathen gerät. Nur wenn er sich erinnert, kann er sie retten. Doch das bringt ihn in tödliche Gefahr.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Schnitt - Ein toller Psychothriller...

Der 11 jährige Gabriel hat verbotenerweise das Keller-Labor seines Vaters betreten und dort etwas Grauenvolles entdeckt. In dieser Nacht kommen seine Eltern ums Leben und sein Elternhaus brennt ab – doch was Gabriel alles in dieser Nacht erlebt hat, lässt sich in den folgenden Jahren, auch mit Hilfe von Therapien, nicht rekonstruieren. Ein durch die Ereignisse entstandenes Trauma sorgt für absolutes Vergessen.

29 Jahre später fährt Gabriel als Angestellter einer Sicherheitsfirma zu einem Anwesen, von dem aus ein Alarm eingegangen ist. Auf dem Grundstück gibt es keinen Strom und Gabriel - der die Ereignisse aus seiner Perspektive erzählt - muss in den Keller, um nach der Alarmanlage zu sehen. Beklemmung macht sich bei dem Gedanken an den Kellergang in ihm breit und während er sich seinen Ängsten stellt und sich vorsichtig zur Alarmanlage begibt, klingelt sein Telefon. Am Telefon ist seine schwangere Freundin Liz, die ihn stammelnd um Hilfe bittet, weil sie gerade überfallen wurde. Gabriel rast sofort zu ihr, doch Liz ist verschwunden. Stattdessen liegt eine männliche Leiche auf dem Boden und die Polizei hat viele Fragen an ihn….

Schon in den ersten Minuten hatte mich der Autor Marc Raabe mit seinem Thriller-Debüt "Schnitt" gefangen genommen. Die Angst des kleinen Jungen im Prolog und die Beklemmung des großen Gabriel in den ersten Kapiteln sorgen dafür, dass man intensiv mit ihm mitfühlt. Im Wechsel wird von ihm und der entführten Liz erzählt, die Angst um sich und ihr ungeborenes Baby hat. Gabriel muss Dinge tun, die er nie für möglich hielt, um seine Liz zu retten und auf diesem Weg kann man ihn als Hörer begleiten. Kurze, schnelle Kapitel mit vielen Perspektivenwechseln jagen einen durch den Roman - man hört fast atemlos zu, um ja nichts zu verpassen. Gabriel ist ein Protagonist mit Ecken und Kanten - man ertappt sich immer wieder dabei, dass man daran zweifelt, ob er zu den Guten gehört oder vielleicht doch noch irgendwelche dunklen Geheimnisse preis geben wird. Gerade das hat für mich den Reiz in diesem Hörbuch ausgemacht: spannende Figuren, in eine faszinierende Geschichte eingebunden und das auch noch unglaublich spannend vom Sprecher Sascha Rotermund gelesen. Hier wurde wirklich ein großartiger Sprecher ausgesucht, der die verschiedenen Stimmungen der Geschichte phantastisch mit seiner Erzählgabe transportiert hat. Der Autor "Marc Raabe" gehört in eine Liga mit z. B.: Sebastian Fitzek, Wulf Dorn und Arno Strobel.
Für dieses Hörbuch vergebe ich sehr gerne eine absolute Hörempfehlung!
Lesen Sie weiter...

- Andrea - Buechereule.de

Spannend bis zum Schluss

Ich habe mir das Hörbuch ziemlich spontan ausgesucht. Ich brauchte gute, spannende Unterhaltung, um die freien Tage zu genießen. Also Download, und Play.

Zuerst dachte ich nur 'Oh Mist, da hast du nicht aufgepasst. Das spielt ja in Deutschland' (Ich mag komischerweise nur wenige Thriller aus Deutschland.)
Aber - ohlala - ich war sofort begeistert.
Eine super Story, die irgendwie verwirrt, aber gleichzeitig unglaublich klar verläuft. Ich habe das Buch an zwei Tagen mit meinen Ohren aufgesaugt, was zu einem beachtlichen Teil am Sprecher lag. Die Stimme und deren kleinste Nuancen fesselten mich an meine Kopfhörer.

Die Geschichte ist durchweg spannend und entlockte mir zwischenzeitlich einige Aufstöhner oder Kommentare, die die Protagonisten leider nicht hörten....

Sehr zu empfehlen!
Lesen Sie weiter...

- Muri

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 04.05.2012
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH