Solo

  • von William Boyd
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • 9 Std. 6 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

1969. Ein altgedienter Geheimagent. Ein einsamer Auftrag. Eine Lizenz zum Töten. William Boyd, Meister der Täuschung und des doppelten Spiels, gilt seit seinem Roman "Ruhelos" als Großer der Spionageliteratur und führt nun erstmals 007 selbst auf Abwege. Ein raffiniert-verwickeltes James-Bond-Abenteuer: Klassisch, voll unerwarteter Wendungen, mit zwei enigmatischen Bond-Girls und endlich wieder einem 007, der Wodka Martini trinkt - geschüttelt, nicht gerührt...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Perfekt vorgelesen.

Sehr gut gelesene und sehr gut geschriebene Bond-Geschichte... als wäre sie von Ian Fleming selbst.
Lesen Sie weiter...

- oliver

Das "Solo" bleibt ein Versuch

Vorab sei erwähnt, dass Boyds Versuch aus dem Filmschema mit dem unvermeidlichen Oberschurken zu entfliehen, nachvollziehbar und anerkennenswert ist.

Leider kommt die Geschichte nicht in Fahrt und auch die Spannung will sich nicht recht einstellen. Und das obwohl Boyd die legendäre Doppelnull fast umbringt.

Die Orientierung am "neuen" nachdenklichen Bond ist unübersehbar. Aber dessen Diskussion mit dem eigenen Gewissen und den unvermeidlichen Bondgirls gerät Boyd zum Stückwerk, dass nie richtig zusammenpassen will. So bleibt es beim Versuch.
Lesen Sie weiter...

- Bertikoks

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 01.10.2013
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH