The Cutting : Michael McCabe

  • von James Hayman
  • Sprecher: Erich Räuker
  • Serie: Michael McCabe
  • 12 Std. 48 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als die nackte Leiche eines 16-jährigen Mädchens gefunden wird, deren Herz mit chirurgischer Präzision entfernt wurde, wird Detective Sergeant Michael McCabe, vor einiger Zeit von New York City in die vermeintliche Idylle der Kleinstadt gezogen, um ein neues Leben zu beginnen, mit dem Fall betraut. Unter Hochdruck machen McCabe und seine Partnerin, die toughe Maggie Savage, sich an die Arbeit. Doch mit der Entführung einer weiteren Frau hat das Grauen Portland endgültig erreicht: Jemand stiehlt die Herzen schöner junger Frauen... Der Auftakt der packenden Serie um das Ermittler-Duo Michael McCabe und Maggie Savage!

weiterlesen

Kritikerstimmen

Ein atemberaubendes Debüt, das mich nicht mehr los ließ. Ein Wahnsinnsthriller!
-- Tess Gerritsen

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

The Cutting - Spannender Debütroman mit dem Thema "Organhandel"

Lucinda Cassidy wird in einer Kleinstadt beim Joggen entführt und eine bereits seit ein paar Tagen vermisste 16jährige Schülerin wird tot auf einer Müllkippe aufgefunden. Sehr schnell wird klar, dass jemand der Schülerin bei lebendigem Leib das Herz mit chirurgischer Präzision entfernt hat. Detective Sergeant Mike McCabe und seine Partnerin Maggie Savage sind für diesen Fall verantwortlich und ihnen ist sehr schnell klar, dass beide Fälle zusammen hängen müssen....

James Hayman hat sich in seinem Debütroman "The Cutting", der gleichzeitig der Auftakt einer sehr spannenden Serie ist, dem Thema Organhandel gewidmet.

Als Hörer ist man im Leben der Protagonisten sehr eng eingebunden und bekommt die Ängste der gefangenen Lucinda ebenso hautnah mit wie das Privatleben von Ermittler McCabe. Nur seine Partnerin Maggie bleibt noch ein wenig farblos im Serienauftakt. Ich hatte relativ früh eine Ahnung, wer hinter den Morden stecken könnte, was sich am Ende auch als richtig erwies. Die Spannung hat darunter jedoch keineswegs gelitten, zumal der Autor versucht den Hörer auf eine ganz falsche Fährte zu locken. Organhandel war schon in vielen Thrillern das zentrale Thema, ich fand die Thematik im vorliegenden Hörbuch jedoch sehr gut umgesetzt und bis zum Ende durchgehend fesselnd und bin jetzt schon sehr gespannt, was für ein Thema sich der Autor für seinen 2. Band aussucht hat.

Sehr gut fand ich, dass der Autor es geschafft hat, hochgradige Spannung zu erzeugen, ohne sich in blutigen Details zu ergehen. Obwohl es um das Thema Organhandel geht, handelt es sich hier keineswegs um ein Splatterbuch.

Erich Räuker liest die knapp 13 Stunden so sagenhaft gut, so dass die Zeit nur so dahinfliegt. Er verleiht den Figuren mit seiner klaren Stimme eine eigene Identität und erhöht damit die Spannung des Thrillers ganz hervorragend. Ich hoffe sehr, dass weitere Teile der Serie als Hörbuch erscheinen und dann auch wieder mit Erich Räuker als Sprecher umgesetzt werden.
Lesen Sie weiter...

- Andrea - Buechereule.de

Spannender und gelungener Auftakt einer neuen Thriller Serie

The Cutting ist der sehr gelungen Einstieg zur Serie, um das Ermittler Duo McCabe und Savage, von James Hayman und gekonnt gelesen von Erich Räuker. Detective Sergeant Michael McCabe, der vor kurzem mit seiner Tochter, nach der Trennung von seiner Frau, New York City verlassen hat, um in der Idylle von Portland einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen, muss sich einem schrecklichen Mordfall annehmen. Die Leiche eines jungen Mädchens wird gefunden und was am erschreckendsten ist, das Herz ist mit chirurgischer Präzision entfernt worden. Mit seiner Partnerin Maggie Savage macht sich der Detective an die Arbeit, geht dabei präzise in den Ermittlungen vor und stößt dabei auf manche Hindernisse. Neue Mordfälle tauchen auf, nur wenige Täter kommen dafür in Frage und so sehr McCabe auch die Schlinge um mache Verdächtige ziehen will, fehlen ihm die entscheidenden Beweise. Es wird ein Kampf mit der Zeit, um ein erneut entführtes Opfer, ihr Herz und ihr Leben zu retten. Die Motive führen bald in die Richtung Organhandel und in Kreise, in denen man für Geld alles kaufen kann und die Spur auf einem Mann, der eigentlich vor Jahren für tot erklärt wurde. Ein sehr sympathischer Ermittler wird uns da vom Autor James Hayman präsentiert und obwohl es sich um einen amerikanischen Thriller handelt, wird hier auf die ganz großen Hypes, wie sonst oft üblich verzichtet. Vielmehr überzeugt er durch die solide Schreib und Erzählweise, ohne sich zu sehr in blutigen Details zu verlieren. Perfekt sind die Einblicke in das private Leben und den Fall, um miteinander konstruiert, ein rundes Bild abgeben. Es erwarten einen keine Psychosen oder gar ein Alkoholabhängiger Protagonist, sondern eine aufgestellte Persönlichkeit, mit solider weiblicher Unterstützung. Der Hörer wird packend und authentisch, auf dem Weg mitgenommen, die Spannung durchweg aufrecht erhalten und zum Schluss alles realistisch aufklärt, perfekt! Erich Räuker liest diesen Thriller gekonnt und fesselt durchweg knapp 13 Stunden.
Lesen Sie weiter...

- Gehört

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 30.06.2011
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland