The Green Mile

  • von Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • 14 Std. 16 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"The Green Mile" - so nennt sich der Todestrakt des Staatsgefängnisses Cold Mountain. John Coffey wurde zum Tode verurteilt, weil er zwei Mädchen missbraucht und ermordet haben soll. Dem Hünen wohnt aber auch eine übernatürliche Kraft inne... Kann ein Mörder zugleich ein begnadeter Heiler sein? Und wenn ja, darf oder sollte man ihn dann töten?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein Juwel unter den Hörbüchern

Meiner Meinung nach ist “The Green Mile” einer der schönsten Romane, die Stephen King geschrieben hat, und das, obwohl er mit dem eigentlichen Genre Horror nichts zu tun hat und der Roman ursprünglich in Teilen erschienen ist, so ähnlich wie die Teile von “The Wall” im eBook-Format (Thomas Thiemeyer) gerade. Wer kennt den Film nicht, in dem Tom Hanks die Hauptrolle spielt? Eine wirklich ausgezeichnete Verfilmung! Den Film habe ich mehrmals gesehen und wollte das Buch unbedingt lesen, vor allem, seit es in einem Band zu haben ist, aber als ich dann bei Audible registrierte, dass eine ungekürzte Hörbuchfassung erscheint, und David Nathan sie liest, disponierte ich kurzerhand um und bestellte vor. Denn das Gespann “King-Nathan” ist einfach nicht zu toppen.

Zu Herzen gehende Lektüre öffnet nicht selten die Schleusen und lässt Leser wie Hörer zu Kleenex greifen. Den Film habe ich bestimmt 4x gesehen, ich wusste ganz genau, was auf mich zukam, aber als dann die letzte Hörbuch-Stunde anbrach, konnte ich die Tränen nicht mehr zurück halten.

Gleich mehrere Wunder geschehen in “The Green Mile”, beginnend mit einer Maus, die im Todestrakt offenbar nach jemandem sucht, bevor der Gefangene überhaupt angekommen ist. Wer den Film kennt, erinnert sich an die schmerzhafte Blasenentzündung von Paul Edgecombe, die John Coffey durch simples Berühren heilt. Allein das hat mich jedes Mal zutiefst berührt, denn ich weiß leider aus Erfahrung sehr genau, was für Höllenqualen man bei einer solchen Entzündung erleiden muss.

Obwohl es kein Horror-Roman ist, ist dies ein typischer “Stephen King”. King lässt seinen Protagonisten nach etlichen Jahrzehnten diese Geschichte zu Papier bringen, und so pendeln wir zwischen der Gegenwart (dem Zeitpunkt, an welchem die Geschehnisse aufgeschrieben werden) und dem Zeitpunkt, als die Geschichte geschah, hin und her. Dazu kommt, dass Paul Edgecombe bereits ein alter Mann ist, als er sich zum Schreiben hinsetzt, und er die Geschehnisse nicht immer in der richtigen Reihenfolge notiert. Dieses kleine Detail zeugt vom großen Können des Schriftstellers. Einfach genial.

Das Hörbuch ist ein Juwel, das ich mit Sicherheit irgendwann erneut hören werde. Ich gebe 11/10 Punkte.

Zum Sprecher:

David Nathan ist der Eine, DER Stephen King-Sprecher schlechthin. Hier treffen der Meister des Horrors und der Meister des Vorlesens zusammen und bilden eine einzigartige Symbiose. Ein top Sprecher!
Lesen Sie weiter...

- Sunsy

The Green Mile - Zeitlos fesselnd

Kaum ein anderes Hörbuch habe ich hier, bei Audible, so sehr vermisst, wie THE GREEN MILE. Allerdings sollte eine Sache nicht unerwähnt bleiben: Neu ist dieses Hörbuch nicht. Vor etwa 6 - 7 Jahren kaufte ich es in CD- Form, aber das nur am Rande

Schon damals fesselte mich die Geschichte, wie keine andere zuvor, es war eines der ersten Hörbücher, die ich ungekürzt kaufte, und über all die Jahre blieb die Faszination erhalten.

Muss ich wirklich noch etwas zur Handlung schreiben? Gibt es wirklich jemanden, der weder das Buch noch den, meiner Meinung nach, sehr guten Film kennt? Falls ja: Siehe die Inhaltsangabe hier bei Audible.

Auch David Nathan braucht glaube ich keine weitere Beschreibung. Erst zwar nicht mein absoluter Lieblingssprecher (mehr), trotzdem zählt er immer noch zu den besten seiner Zunft.

Aber warum schreibe ich das hier, wenn ich nichts zur Handlung und wenig zum Sprecher sage?

Weil dieses Buch damals wie heute, einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen hat. Die Geschichte ist anders, als vieles von King, tiefgreifend und dennoch klar und flüssig geschrieben.Hier vergeht die Zeit wirklich wie im Fluge und jedesmal, wenn das Ende naht fühle ich mich ergriffen. Die Frage von richtig und falsch muss man sich mehr als einmal Stellen. Die Figuren sind passend und tragen sehr gut zur Stimmung bei. Persönlich finde ich es nur schade, das die Musik gestrichen wurde, aber da viele keine Musik bei Hörbüchern mögen, wird dies wohl kaum stören.

Unterm Strich bleibt THE GREEN MILE nicht nur ein Muss für King- Fans, sondern auch für Freunde guter Geschichten
Lesen Sie weiter...

- Florian

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 05.12.2014
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland