Tochter der Angst

  • von Alex Berg
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • 9 Std. 2 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Während ihrer Vorbereitung auf den Einsatz bei "Ärzte ohne Grenzen" lernt die Oberärztin Marion in Paris ein syrisches Flüchtlingsmädchen kennen, zu dem sie als Einzige eine enge Bindung aufbauen kann. Was Marion nicht weiß: Es handelt sich um die Tochter eines syrischen, politisch sehr einflussreichen Wirtschaftsbosses, die in Form eines Kinderliedes Passwörter zu brisanten Informationen mit sich trägt. Bald schon geraten beide zwischen die Fronten von Geheimdiensten und Politik.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Kann man hören, muss man aber nicht

Das positive zuerst: Detlef Bierstedt ist wieder einmal
super. Ohne diesen Leser wäre 1 Stern zuviel.
Das Buch kommt in keinster Weise an Machtlos oder Marionette ran. Es ist nahezu langweilig und setzt viel Geduld voraus.
Lesen Sie weiter...

- Axel Weigelt

Erstklassige Geheimdienst-Story

Extrem spannende, komplexe Geschichte. Sehr feinfühlig geschrieben, wunderbar lebendig gesprochen. Dieses Hörbuch reiht sich ein die Agenten-Stories der Jetzt-Zeit von Alex Berg wie "Machtlos" und "Die Marionette", aber mit weniger Gewaltszenen. Diesmal ist das Setting Frankreich, nicht Deutschland. Wieder geht es um eine Akademikerin, die in die Ermittlungen von Geheimdiensten gerät - und dabei in eine Welt, die für sie und den Normalbürger völlig fremd ist. Sehr langsam entwirren sich die Handlungsstränge, auch wenn sie nicht alle bis ins Letzte aufgeklärt werden. Das Ende lässt Hoffen auf eine Fortsetzung dieses erstklassigen Romans.
Lesen Sie weiter...

- Kesy Bender

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.04.2015
  • Verlag: Audible GmbH