Todesfrist (Sneijder & Nemez 1)

  • von Andreas Gruber
  • Sprecher: Doris Wolters
  • 7 Std. 2 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Kurz vor Beginn ihres Nachtdienstes nimmt der Abend für die Münchner Kriminalkommissarin Sabine Nemez eine schreckliche Wendung: Ihr Vater paßt sie ab und berichtet unter Tränen, daß ihre Mutter seit zwei Tagen verschwunden ist. Entführt! Für Sabine werden die nächsten Stunden zum Albtraum - doch sie gibt nicht auf und beginnt zu ermitteln. Zusammen mit dem Wiesbadener BKA-Beamten Maarten S. Sneijder heftet sie sich an die Fersen des Entführers.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Wenn ein Mörder den "Struwwelpeter" als Blaupause für grausame Morde nutzt..."Todesfrist" von Andreas Gruber ist der erste Teil um die Kommissare Nemez und Sneijder - und ein Hörbuch-Thriller, bei dem jede Minute vollgepackt ist mit Hochspannung und Gänsehaut-Momenten.
Denn der Serienmörder, der in diesem Hörbuch sein Unwesen treibt, hat das berühmte Kinderbuch um den "Struwwelpeter" seiner abschreckenden Funktion enthoben. Vielmehr sieht er die Kurzgeschichten als Vorlage für spektakuläre, schreckliche Morde an. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder betoniert sie bei lebendigem Leibe ein. Der Fall ist eine Herausforderung für die Kommissarin Sabine Nemez. Doch als ihr Vater ihr aufgelöst von der Entführung ihrer Mutter berichtet, wird die Jagd nach dem Mörder zum Wettlauf gegen die Zeit und Nemez ruft ihren Kollegen Sneijder zur Hilfe.
Gelesen von Doris Wolters ist "Todesfrist" von Andreas Gruber ein packender und ungewöhnlicher Thriller für alle Fans schauriger, rasanter Kriminalfälle.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Von Anfang bis Ende Spannung pur

Als ich mir das Hörbuch angehört hatte, war klar, dass ich es weiterempfehlen sollte.
Eine durch und durch spannende Erzählung, dabei immer realitätsnah und vom Prolog an bis Ende bleibt man "am Ohr". Spannung pur. Der Autor bringt es sogar fertig, die Spannung innerhalb des Hörbuches noch einmal zu steigern, nämlich dann, wenn man meint, der Fall sei eigentlich schon gelöst. Auch die Sprecherin verdient ein Lob. Immer sehr präsent und nie langweilig.
Sicherlich gibt es zwischendurch einige brutale Passagen, insbesondere was das Täterverhalten angeht, dies muss man schon mögen. Wenn man sich selbst dabei aber in eine gemütliche Kuschelecke zurückziehen kann, ist es doch genau so richtig - oder?

Vera aus Solingen, Deutschland
Lesen Sie weiter...

- Vera

Es geht sicher besser

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Andreas Gruber und/oder Doris Wolters versuchen?

Andres Gruber ist ein Autor der nach meinem Geschmack schreibt, leider ist Doris Wolters hier überfordert. Wer den Roman Todesurteil, gelesen von Achim Buch gehört hat, wird hier enttäusch sein. Doris Wolters gelingt es nicht die Person Maarten S. Sneijder "lebendig" werden zu lassen.


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Die Handlung empfand ich als logisch durchdacht und spannend geschrieben. Die Macken von Maarten S. Sneijder bringen einen immer wieder zum Schmunzeln.


Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Einen anderen Sprecher verpflichten, der in der Lage ist Dialekte oder Akzente besser vorzutragen. Hier war Frau Wolters sicher nicht die erste Wahl, ihr Lesestil ist angenehm aber hier nicht passend.


Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

Keine, es ist ehedem schon bedauerlich dass dieses Hörbuch die gekürzte Fassung ist. Da ich zuerst den zweiten Roman "Todesurteil" gehört habe war ich neugierig auf den ersten Roman. Ich hoffe daher auf eine ungekürzte Neuaufnahmen mit Achim Buch als Vorleser. So kann man diese Hörbuch besser vergessen machen.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer gut geschriebene Thriller mag wird sicher seine Freude an diesem Roman finden. Ich denke aber, dass man auf eine ungekürzte Fassung warten sollte.

Lesen Sie weiter...

- Ingo Moegling

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 05.04.2013
  • Verlag: Audiobuch Verlag OHG