Todsünde (Maura Isles / Jane Rizzoli 3) : Maura Isles / Jane Rizzoli

  • von Tess Gerritsen
  • Sprecher: Michael Hansonis
  • Serie: Maura Isles / Jane Rizzoli
  • 12 Std. 16 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der brutale Mord an einer jungen Nonne bringt Detective Jane Rizzoli und die Pathologin Maura Isles auf die Spur eines entsetzlichen Geheimnisses...

Weihnachten naht, und in Boston herrscht klirrende Kälte. In einem Kloster nahe der Stadt wird die Novizin Camille Maginnes brutal erschlagen. Bei der Autopsie findet die Pathologin Maura Isles heraus, dass die junge Frau kurz vor ihrem Tod entbunden haben muss - doch von dem Baby fehlt jede Spur. Detective Jane Rizzoli, selbst schwanger, befürchtet das Schlimmste, und ein grausiger Fund gibt ihr Recht. Dann wird eine zweite Frauenleiche entdeckt, bei der Maura Anzeichen für eine frühere Lepra-Erkrankung feststellt. Scheinbar haben die Fälle nichts miteinander zu tun, da kommt der FBI-Agent Gabriel Dean ins Spiel, der in einem weiteren Mordfall ermittelt. Gabriel, Rizzolis ehemaliger Liebhaber, stellt eine Verbindung zwischen den Opfern her und führt Jane und Maura damit geradewegs in einen Abgrund aus Neid, Zorn und Habgier... >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Nervenkillende Story, nur unzart Besaiteten zu empfehlen.
--Facts Menschen mit schwachen Nerven sollten den Roman nur in kleinen Dosen genießen. Was dies nun wieder zu bedeuten hat, schlüsselt die ehemalige Internistin Tess Gerritsen in diesem sehr gut konstruierten Medizinthriller gekonnt auf. Die Qualität der Geschichten ist ähnlich gut wie bei Kathy Reichs, aber Gerritsen schreibt besser und spannender.
--Brigitte Menschen mit schwachen Nerven sollten den Roman allerdings nur in kleinen Dosen genießen - oder ihren Arzt oder Apotheker fragen.
--Brigitte Nichts für schwache Nerven.
--GALA

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Todsünde

Tess Gerritsen, dieser Nahme spricht für Spannung und Überraschungen, auch dieses mal spielt dieses Hörbuch wieder in einer völlig anderen Welt, auch wenn verschiedene Bereiche des Lebens angesprochen werden, es zieht sich immer ein roter Faden duch diesen Krimi.
Die Stimme von Michael Hansonis begeistert mich immer wieder, er kann damit wirklich die entsprechende Stimmung und Spannung rüberbringen
Lesen Sie weiter...

- Irene Taylor

Finger weg

Während die ersten beiden Hörbücher von Gerritsen noch überzeugten, kann ich diesen Titel unmöglich weiterempfehlen.Die Handlung kommt nicht in Gang, im Klappentext erwähnte Dinge (Lepra) werden im Buch erst nach ca. 6 Stunden als große Überraschung enthüllt.Die Figuren sind ziemlich mit sich selbst beschäftigt - sehr lange geht es um das Innen- und Sexualleben der Protagonistinnen. Das bringt die Geschichte nicht voran. Außerdem gerät die Verbrecherjagt so sehr in den Hintergrund. Trotz allem strapaziert die Autorin den Hörer mit (ausgedehnten) Ekel-Szenen, die ebenfalls keinen großen Einfluss auf die Handlung haben. Detaillierte Autopsieen ist man ja gewöhnt (K.Reichs, ) aber hier wird übertrieben.Für den Vortrag von M. Hansonis und den Rest an Spannung gebe ich 2 von 5 Punkten.
Lesen Sie weiter...

- shopper2204

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 09.11.2006
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland