Totenfang : David Hunter

  • von Simon Beckett
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Serie: David Hunter
  • 15 Std. 47 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die Gezeiten spülen einen Toten auf eine schlammige Sandbank in den Backwaters, einem abgelegenen Mündungsgebiet in Essex. Die Wasserleiche ist stark verwest, Hände und Füße fehlen. Das Gesicht ist nicht mehr zu erkennen. Trotzdem glaubt die Polizei zu wissen, um wen es sich handelt: Ein junger Mann aus dem Ort ist seit Wochen verschwunden, alles deutet auf Selbstmord hin. Doch dem forensischen Anthropologen Dr. David Hunter kommen Zweifel, als am nächsten Tag ein Fuß geborgen wird. Denn dieser gehört zu einer anderen Leiche, da ist er sich sicher. Kurz darauf treibt ein weiterer Toter im Wasser...

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Stille Wasser sind tief - und noch tiefer, wenn ein Toter darin gefunden wirdEssex, England: An einem Tag, der für den Landstrich Geschichte schreiben wird, wird in einem entlegenen Gebiet der Backwaters eine Wasserleiche gefunden. Der verrottete Leichnam im neuen Hörbuch "Totenfang" von Simon Beckett ist nicht mehr zu erkennen, so stark ist die Verwesung bereits fortgeschritten. Hände und Füße wurden abgetrennt, dennoch vermutet die örtliche Polizei einen Suizid. Doch der gewitzte Forensiker Dr. David Hunter bleibt misstrauisch. Seine Befürchtungen bestätigen sich: Am nächsten Tag taucht ein Fuß auf, der nicht zur Leiche gehört. Als dann ein weiterer Toter im Wasser schwimmt, ist die Sache eigentlich sonnenklar - oder nicht?
Simon Beckett überrascht seine Hörer mit seiner albtraumhaften Fantasie immer wieder aufs Neue. So auch in dem ungekürzten Hörbuch "Totenfang", das vor Schrecken nur so strotzt. Johannes Steck, seines Zeichens einer der besten Sprecher im deutschsprachigen Raum, realisiert die Stimme des Dr. Hunter so, als begäben Sie sich selbst auf die Spurensuche!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Gewohnt super

Das Buch setzt die Reihe in meinen Augen würdig und ohne Qualitätsverlust fort.
Der generelle Aufbau der Geschichte ähnelt dem ersten Büchern auch doch sehr stark. Hunter "stolpert" quasi durch seinen Kriminalfall auch bzw. gerade weil er persönlich involviert ist.
Wie auch die anderen Bücher nimmt "Totenfang" erst langsam fahrt auf bleibt dann aber auch durchweg spannend.
Man muss die anderen Bücher der Reihe wahrscheinlich nicht unbedingt gelesen haben um sich gut unterhalten zu lassen, aber für das bessere Verständniss von 1-2 Nebensächlichkeiten und weil die anderen Bücher der Reihe auch definitiv nicht schlechter sind, empfiehlt es sich die Bücher in der Reihenfolge ihres Erscheinens zu lesen.
Johannes Streck hat mir als Leser der vorangegangenen Geschichten schon sehr gut gefallen. Es macht spaß zuzuhören und die Charaktäre sind gut zu identifizieren, ohne dass es aufgesetzt wirkt.
Meine Erwartungshaltung wurde zu 100% erfüllt und der nächste Band würde auch sofort wieder gekauft.

zum Rezensent :
ich höre Bücher ausschließlich um mich entspannt unterhalten zu lassen und habe dabei keinen "Bildungsanspruch".
Gerne zum einschlafen oder auch während Autofahrten o.a.
Hauptsächlich höre ich zeitgenössische Thriller auch Krimis, lustige Romane sowie Jugendbücher.
Lesen Sie weiter...

- FM

Super! Nur der Anfang ist etwas langatmig

Ich musste mich etwas durch den Anfang hangeln aber dann war der Roman super! Klasse Geschichte, immer wenn man denkt jetzt weiß man es passiert etwas Neues! Sehr spannend!
Lesen Sie weiter...

- Sonja

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 14.10.2016
  • Verlag: Argon Verlag