Totenlied

  • von Tess Gerritsen
  • Sprecher: Mechthild Großmann
  • 9 Std. 22 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Verstörend, tragisch, tödlich - der neue Thriller von Tess Gerritsen.

Von einer Italienreise bringt die Violinistin Julia Ansdell ein altes Notenbuch mit nach Hause. Es enthält eine bislang völlig unbekannte Walzerkomposition. Julia ist fasziniert von dem Stück, doch jedes Mal, wenn sie es spielt, geschehen merkwürdige Dinge. Etwas Bösartiges geht von dem Walzer aus, etwas, das das Wesen von Julias dreijähriger Tochter auf beunruhigende Weise zu verändern scheint. Weil niemand ihr glaubt, reist Julia heimlich nach Italien, um nach der Herkunft der mysteriösen Komposition zu forschen...

Inklusive Incendio, der Melodie aus dem Roman, komponiert von Tess Gerritsen.

weiterlesen

Kritikerstimmen



Mechthild Großmann ist mit ihrer herben und rauchigen Stimme eine Idealbesetzung.
--Alex Dengler, www.denglers-buchkritik.de

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

sehr spannend

Ich liebe die Stimme von Mechthild Großmann, so eine tiefe Frauenstimme paßt einfach zu Thriller und Horror. Das war mal eine andere Story von Tess Gerritsen, sehr spannend. Ein Teil wat etwas ... wie soll ich sagen .... merkwürdig. Ich rede von einem Teil der Auflösung.
Alles in allem ist das aber ein super gelungenes Hörbuch
Lesen Sie weiter...

- Irene Taylor

interessante Geschichte

Die Geschichte ist interessant,
kommt aber nicht an andere Tess Gerritsen Bücher heran. Die Sprecherin Mechtild Großmann ( Tatort Münster) hat einfach eine sehr Markante Stimme die gerade bei den Rizzoli&Isles Bücher hervorragend passt, hierbei passt Sie nicht immer, ist aber trotzdem angenehm zu hören. Insgesamt war ich etwas Enttäuscht, auch wenn es zeitgeschichtlich für mich einen neuen Einblick ins dunkelste Zeitalter Europas gebracht hat.
Lesen Sie weiter...

- SG

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 22.07.2016
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland