Verräter wie wir

  • von John le Carré
  • Sprecher: Johannes Steck
  • 5 Std. 33 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Dima ist die Seele der russischen Mafia. Seit seiner Zeit als Gefangener im Gulag hat er sich an ihre Spitze hochgearbeitet. Sein Spezialgebiet: Geldwäsche. Doch seine Tage sind gezählt. Er hat Feinde unter den mächtigen Weggefährten. Um das Überleben seiner Familie zu sichern, geht er einen Pakt mit dem Westen ein. Er bietet sein Wissen im Tausch gegen ein Leben in England. Die Briten willigen ein. Aber die Agenten stoßen auf einen bedrohlichen Widerstand. Der lange Arm der Mafia reicht bis weit in den Westen. Wie lange wird Dima seine russischen Freunde täuschen können? "Verräter wie wir" ist ein leidenschaftlicher Roman über die Korrumpierbarkeit des Westens und über die Zerbrechlichkeit der Demokratie.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

gääääääähhn

Habe mich selten so gelangweilt. Irgendwie kommt Le Carre nicht aus seiner Starre dem "Feind" gegenüber heraus. Er hat in all den Jahren kein Gespür für die russische Seele entwickelt. Man hat immer die Empfindung, die Welt wird von brutalen, wodkasaufenden, kulturlosen und emotionslosen Bauern überschwemmt, die ihren Reichtum nutzen die freie Welt an den Abgrund zu drängen. Jenseits von Oxford kann Bildung keine Bildung sein...... kurz , ich finde diesen Roman sau-lang-weilig.....
Lesen Sie weiter...

- Detlef

Einfach unspannend

Mit großen Erwartungen habe ich mir das Hörbuch runtergeladen und fand die Idee, mit zeitlichen Rückblenden zu erzählen anfangs auch prima.
Irgendwann, vielleicht auch weil man ein Hörbuch nicht immer konzentriert hört, machte sich leichte Konfusion breit, wer denn nun wer ist.
Aber auch nachdem das klar war, wollte sich keine Spannung einstellen. Die Story dümpelt irgendwie ziemlich vor sich hin.
Gut eigentlich die Idee Carrés zu fragen, wer denn nun der Gute und wer der Böse ist. Allerdings bleiben seine gesellschaftskritischen Ambitionen meines Erachtens in den Kinderschuhen stecken.
Lesen Sie weiter...

- Christof Huels

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 08.12.2010
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH