Inhaltsangabe

Seit über zehn Jahren hatte Myron Bolitar - Sportagent und schon wiederholt Privatdetektiv wider Willen - nichts mehr von Terese Collins gehört. Nach einer kurzen, aber heftigen Liebesaffäre hatten die beiden damals den Kontakt zueinander völlig abgebrochen. Dementsprechend fällt Myron aus allen Wolken, als Terese ihn nun plötzlich per Telefon ganz nonchalant nach Paris einlädt. Er ahnt gleich, dass weitaus mehr hinter diesem Anruf steckt als ein lauschiges Wiedersehen zwischen alten Freunden. Wie viel mehr, hätte er sich jedoch in seinen kühnsten Träumen nicht ausmalen können. Denn als Myron in Paris eintrifft, erwartet ihn keine blonde Schönheit am Flughafen, sondern die französische Polizei. Tereses geschiedener Ehemann - ein hochkarätiger Enthüllungsjournalist - hatte sie eindringlich gebeten, zu ihm nach Paris zu kommen. Doch als sie seinem Drängen nachgibt und sich mit ihm treffen will, erfährt sie, dass er in der Zwischenzeit ermordet worden ist. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, und verzweifelt bittet Terese Myron um Hilfe. Nicht nur bei der Aufklärung des Mordes, sondern auch bei der Lösung eines anderen, viel größeren Rätsels. Denn am Tatort wurden Blutspuren gefunden, die nicht von Tereses Mann stammen, sondern laut DNA-Test von Tereses Tochter - und die kam vor zehn Jahren bei einem Autounfall ums Leben...
An Tereses Seite macht Myron sich auf die Suche nach der Wahrheit. Was steckt hinter der mysteriösen Blutspur? Und für welche heiße Story musste Teresas Exmann mit dem Leben bezahlen? Schneller, als ihnen lieb ist, wird aus ihrer Wahrheitssuche eine gefährliche Hetzjagd...
>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
Der Sprecher:
Der Schauspieler Detlef Bierstedt, geboren 1952 in Berlin, erlangte überregionale Bekanntheit vor allem durch seine Synchronarbeit. Er lieh seine Stimme prominenten Kollegen wie George Clooney, Bill Pullman, Will Ferrell und Tom Hanks. Häufig hört man Bierstedt auch in Fernsehserien.

Der Autor:
Harlan Coben, 1962 in New Jersey geboren, hat bislang elf Thriller geschrieben, die in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Er wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem "Edgar Award", dem "Shamus Award" und dem "Anthony Award". Für "Ein verhängnisvolles Versprechen" ist er 2006 mit dem "Quill Book Award" in der Kategorie "Mystery / Suspense / Thriller" ausgezeichnet worden. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

©2010 Audible GmbH (P)2010 Audible GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

Harlan Coben ist ein Thriller-Gott. Er überrascht mit immer neuen Wendungen und geistreichen Ideen. Schreibt so packend, dass es kaum auszuhalten ist. Seine Bücher sind Kunstwerke von steigendem Wert.
-- Bild am Sonntag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
2 out of 5 stars
Von Samay Am hilfreichsten 04.10.2010

James Bond würde blass vor Neid

Also für mich war das jetzt zu viel des Guten!
Myron Bolitar nimmt es locker mal mit dem Mossad, FBI sowie Dschihadisten auf und zerschlägt nebenbei Terrorzellen. (Der 11. September lässt mal wieder grüßen) Mit einem Bauchschuss ist er noch bequem in der Lage, den gefürchtesten aller Terroristen im Zweikampf zu töten. Also dagegen ist James Bond ein Anfänger.
Und dann hat er auch nur die wunderschönsten Frauen (Ausnahme war Elli) und nur den gigantischsten Sex. Wie ein roter Faden zog sich "Hast Du es ihr besorgt" durch das Buch - wenn ich Schmuddel-Erotik möchte, lese ich keinen Krimi!
Ansonsten hangelt sich das Buch von einer immer absurderen Theorie zur nächsten und auch das Ende finde ich absolut zum Schreien.
Ich habe alle Hörbücher von Harlan Coben gehört - aber das war eine riesen Enttäuschung.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

17 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars
Von Jochen Am hilfreichsten 02.10.2010

Nabelschnurblut und Terroristen - darauf ein Yoo-hoo

Endlich wieder ein Harlan Coben Roman mit Myron Bolitar dem Sportagenten mit einer Schwäche für das Schokogetränk Yoo-hoo.

Wieder mal geht es um eine verschwundene Person. Diese Person ist ein 17jähriges Mädchen. Ist sie tot, real oder existiert sie gar nicht?
Neu ist, dass Myron und Win teilweise in Europa (Paris und London) unterwegs sind.

Myron tötet und verletzt in diesem, demn neuesten Teil der Serie, einige Menschen. Leider erscheinen die Romane mit Myron Bolitar in wirrer Reihenfolge auf Deutsch:

1: Das Spiel seines Lebens
2: Schlag auf Schlag
3: Der Insider
4: Back Spin (dt.: Rückwärtsdrall)
5: One False Move (dt.: Eine falsche Bewegung)
6: The Final Detail (dt.: Das letzte Detail)
7: Darkest Fear (dt.: Dunkelste Angst)
8: Ein verhängnisvolles Versprechen
9: Von meinem Blut

Er kann es einfach. Selbst schwächere Romane von Harlan Coben sind immer noch unterhaltsamer als die meisten anderen Thriller. Wortwitz, gut konstruierte Geschichten und interessante Charaktere sind Cobens Markenzeichen. Hier jedoch übertreibt er es mit der Konstruktion seiner Story. Ohne zu viel zu verraten kann ich sagen, dass der Autor dieses Mal ein richtig großes Rad drehen will. Es geht nicht mehr um Probleme aus Myrons Klientel (Footballspieler, Tennisprofis, Golfer).

Dieses Mal geht es zunächst um eine persönliche Angelegenheit. Terese Collins, mit der Myron in "The Final Detail" auf einer Insel abgeschalten hatte, bittet Myron nach Paris. TereseŽs Ex-Mann, ein Journalist, rief Terese nach Paris und wird dort getötet. Er litt unter der Huntingten-Krankheit. Wollte er diese Krankheit durch das Nabelschnurblut seiner Tochter heilen? Ist es dieses Blut, das neben seiner Leiche gefunden wurde?

Gleichzeitig ermittelte er gegen internationale Terroristen mit Verbindung zum 11.09.2001. Haben die Erbkrankheit und die Terroristen etwas miteinander zu tun? Zum Ende wird natürlich alles aufgelöst. Halbwegs glaubwürdig jedenfalls.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

21 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen