Beschreibung von Audible

Fulminanter True-Crime-Thriller: Die Realität ist grausamer als jede Fiktion Ein Killer, der nur in der Nähe von Flughäfen zuschlägt. Seine Opfer sind alleinstehende Frauen. Sein Markenzeichen ist eine erschreckende Signatur auf den Körpern seiner Opfer. Und seine Schnelligkeit macht der Polizei gehörig zu schaffen. All das ist "Zerschunden. True-Crime-Thriller" von Michael Tsokos und Andreas Gößling.
Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA muss es mit diesem kniffligen Fall aufnehmen. Seine Aufgabe ist es, in den übel zugerichteten Körpern der Opfer zu lesen wie in einer Landkarte. Was ist das System des Killers? Wie geht er vor? Und, die wichtigste Frage, wann schlägt er wieder zu?
Machen Sie sich gefasst auf einen Hörbuch-Genuss voller Schauder-Momente, denn dieser rasante Fall basiert auf wahren Begebenheiten. "Zerschunden. True-Crime-Thriller" von Michael Tsokos und Andreas Gößling wird gelesen von Simon Jäger, der dem atemlosen Thriller Tempo einhaucht. Ein Hörbuch, das Sie nicht so schnell vergessen werden.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Inhaltsangabe

Der erste Thriller von Michael Tsokos basiert - wie könnte es anders sein - auf einem authentischen Fall und echten Ermittlungen. Sein Protagonist, Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA, bekommt es mit einem europaweit agierenden Serienmörder zu tun: Im Umkreis europäischer Flughäfen geschehen Schlag auf Schlag Morde an Frauen, die der Täter mit einer mysteriösen Parole beschriftet. Durch eine spezielle DNA-Analyse gerät der Ex-Soldat Lars Moewig in Verdacht - ausgerechnet ein alter Kumpel des Rechtsmediziners aus gemeinsamen Bundeswehrzeiten, dem Abel so brutale Verbrechen niemals zugetraut hätte.
Doch Moewig fehlen die Alibis, und er wird in U-Haft genommen. Während Moewigs kleine Tochter an Leukämie stirbt, versucht Abel fieberhaft, den wahren Täter zu entlarven. Eine atemlose Verfolgungsjagd über den europäischen Kontinent gefährdet nicht nur Abels Leben. Und die Zweifel an der Unschuld seines alten Freundes erdrücken ihn fast.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2015 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2015 Audible GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 19,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 19,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen


Nichts ist so grausam wie die Realität. "Zerschunden" ist eine fulminante Mischung aus Fakten und Fiktion."
-- Sebastian Fitzek
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von raphaela Am hilfreichsten 10.04.2016

Eins der besten Hörbücher überhaupt

Ich habe über 100 Hörbücher gehört. Dies ist eins der besten. Es hat von allem etwas. Keine langweiligen Passagen. Man kann aus diesem Buch mehr ziehen als aus Lebensratgebern. Musste so oft lachen, großartig. Auch
Simon Jäger hat dazu beigetragen. Teilweise hatte ich sogar innere Bilder vorm geistigen Auge. Bitte mehr davon.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars
Von Reinhard Klein Am hilfreichsten 01.04.2016

Nichts für Zartbeseitete 😖🌻

Die Story ist ob der diversen Zeitsprünge zuweilen schwer zu verfolgen; absolut gewöhnungsbedürftig (je nach zarter Beseitung) ist die doch sehr niederträchtige Ausdrucksweise des psychisch nicht in diese Welt gehörenden Täters; muss aber wohl sein, um die Krankhaftigkeit eines solchen Individuums abgrundtief darzustellen.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen