Zweipunktnull

  • von Douglas E. Richards
  • Sprecher: Martin L. Schäfer
  • 12 Std. 11 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Kira Miller ist eine brillante Gentechnikerin, die entdeckt hat, wie sich mit dem Savant-Syndrom ähnliche Fähigkeiten, wie man sie sonst nur bei Inselbegabten findet, in allen Bereichen des Denkens und der Kreativität erzielen lassen. Aber was, wenn diese überragenden geistigen Fähigkeiten einen skrupellosen Größenwahn mit sich bringen?

David Desh, ehemaliges Mitglied der Spezialeinsatzkräfte im Iran, wird auf Kira Miller angesetzt, um das rätselhafte Genie zu stoppen, das hinter einem bioterroristischen Angriff steckt, der Millionen bedroht. Aber als Desh herausfindet, dass der bioterroristische Angriff nur die Spitze des Eisbergs ist, wirft ihn das mitten hinein in ein kompliziertes Labyrinth aus Täuschungen und Intrigen. Auf einmal wird er zur Schlüsselfigur in einem tödlichen Spiel, das er nicht einmal ansatzweise versteht. Es ist ein Spiel, das ganz sicher einen dramatischen Einfluss auf die zukünftige Entwicklung der Geschichte der Menschheit haben wird...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Die Behandlung, die dich schlauer macht

Tolle, wenn auch nicht neue Idee mit der Pille, die das Bewußtsein, das Wissen, explodieren lässt. Da gab es schon mal einen Film der diese Idee behandelt hat. Den Film fand ich klasse, das Hörbuch gefiel mir gut.

Es geht mir ein wenig zu amerikanisch zu. Die Helden sind unerschütterlich, unbesiegbar und winden sich aus jeder aussichtslosen Situation raus. Teilweise ist das spannend, teilweise knapp vor der Lächerlichkeit.

Toll sind dennoch die Beschreibungen wenn die Droge wirkt. So beim Computergenie wenn er, quasi im Vorbeisurfen, mal eben auf sein Konto 500.000.000 Dollar überweist. Oder wenn der Held aus einer Situation ausbricht, aus der es scheinbar kein entrinnen gibt. Er kann - dank der Pille - seine Körperfunktionen (Temperatur, Herzschlag) steuern, und nutzt das geschickt.

Der Bösewicht und seine Kumpanen sind unglaubwürdig. Sein Motiv ist geradezu lächerlich kindisch.

Martin Schäfer liest gut, hat mich aber nicht überzeugt. Er kann nur einigen Figuren individuelle Stimmen geben und erreicht nicht das Niveau der richtig guten Vorlesen (schon oft von mir genannt: Kuhnert, Nathan, Nöthen, Fröhlich, Schepmann).
Lesen Sie weiter...

- Jochen

Die menschliche Intelligenz drastisch verbessern?

Obwohl es eigentlich keine richtige Science Fiction ist (auch der Autor selbst meint dies), zähle ich das Buch dennoch dazu, denn zum einen ist der wissenschaftliche Anteil sehr groß und zum anderen bin ich mir nicht sicher, ob der Wissenschaft wirklich ein solcher Durchbruch bereits geglückt sein könnte, oder ob dies nicht doch reine Fiktion, allerdings nicht unbedingt weit hergeholt ist.

Aber es ist auch ein Thriller. Ein Thriller amerikanischer Manier. Mit viel Action, viel Militär und der Frage nach Gott. Wen dies nicht abschreckt, und wer sich auf dieses Buch einlässt, erwartet ein Thriller, der es in sich hat. Es wird nicht nur mit Betäubungsfeilen und Blendgranaten geschossen, es gibt auch Verfolgungsjagden und jede Menge tiefgreifender Gespräche, die fast schon philosophischer Natur sind.

Und letzten Endes die Frage: Wenn es möglich wäre, die menschliche Intelligenz derart zu verbessern, dass wir in Sekundenbruchteilen sämtliche Erinnerungen abrufen, schwere mathematische Probleme lösen und ungemein logisch denken könnten, allerdings zu dem Preis, in der ersten Stufe größenwahnsinnig zu werden und in der Lage wären, die Lebenserwartung zunächst zu verdoppeln, würden wir dies tun? Welche Konsequenzen hätte dies für die Menschheit weltweit? Könnten wir mit der wachsenden Bevölkerungszahl umgehen oder braucht es einen Hemmer wie er in drastischer Form in diesem Buch in Erwägung gezogen wird?

Mich hat das Thema interessiert und fasziniert. Der Schreibstil und die Sprache passen zu den wissenschaftlichen Themen, sind vielleicht manchmal ein bisschen trocken und mit ein paar Längen durchzogen, aber in der Kombination von eBook und Hörbuch, wahlweise gelesen oder gehört, ja sogar beim Lesen gehört, während das Buch selbständig umblättert, gehen diese Längen auch schneller vorbei. Und schon sind wir in der nächsten Verfolgungsjagd und der nächsten Wendung.

Der Sprecher Martin L. Schäfer ist eine gute Wahl. Man nimmt ihm den Elitesoldaten genau wie den Psychopaten oder Hacker ab. Ich selbst lese zwar ein wenig schneller, aber ich habe hier nicht an der Geschwindigkeit gedreht, ich mochte die Modulation wie sie war.

Fazit:
Sehr wissenschaftlich, viel Action, interessante Wendungen – ich gebe für die Kombination in Whispersync for Voice 09/10 Punkte!
Lesen Sie weiter...

- Sunsy

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 09.07.2015
  • Verlag: AmazonCrossing