Beschreibung von Audible

Packendes Rätsel um ein kleines Mädchen und einen mysteriösen Killer Das "Todesurteil" von Andreas Gruber trifft eines der unschuldigsten Geschöpfe dieser Erde: ein kleines Mädchen aus Wien, das spurlos verschwindet. Als die Kleine ein Jahr später wieder auftaucht, ist sie völlig verängstigt - und ihr Rücken über und über tätowiert mit Phrasen aus Dantes "Inferno".
Zur selben Zeit untersucht der Profiler Maarten S. Sneijder an der Hochschule des BKA eine Reihe ungelöster Mordfälle. Eine seiner Schülerinnen, die beste in der Klasse, entdeckt einen Zusammenhang zwischen den offenen Ermittlungen und dem aktuellen Fall der kleinen Clara. Sie rekonstruiert die Verbindungen, bis eine Spur sie nach Wien führt. Dort weiß nur das junge Mädchen, wie der Täter aussieht.
Mit "Todesurteil" legt Andreas Gruber einen weiteren packenden Thriller vor, brillant gelesen von Schauspieler Achim Buch. Ein Muss für Gruber-Fans und Thriller-Liebhaber mit starken Nerven. Ein Hörerlebnis mit Gänsehaut-Faktor!
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Inhaltsangabe

Die falsche Spur führt in den Abgrund...

In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört an einem nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert - und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen den Fällen - und das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien - wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat...
©2015 Goldmann Verlag (P)2015 Der Hörverlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 8,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 8,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Saarpirat Am hilfreichsten 08.01.2016

Richtig guter Krimi, mit Einschränkungen

Kaum zu glauben, wie schnell fünfzehn Stunden Hörbuch vorbei sein können. Wer es wissen will, sollte es vielleicht mal mit Todesurteil versuchen.

Das Buch fesselte mich nicht nur durch die hervorragende Lesung von Achim Buch, auch der Inhalt ist von vorne bis hinten spannend und lässt die Hörer nicht mehr los. Wirklich ein Thriller der Extraklasse.

Zwei Schauplätze, Wien und Wiesbaden, drei wirklich interessante Hauptfiguren, Sabine Nemez, Maarten S. Sneijder und Melanie Dietz, die einem regelrecht ans Herz wachsen. Dazu eine haarsträubende Verbrechensserie. Durch immer neue Wendungen kann der Hörer wirklich bis kurz vor dem Ende mitfiebern und mitbangen ohne das Schicksal der Protagonisten wirklich vorhersehen zu können, auch wenn die Lösung schon frühzeitig absehbar scheint. Und dabei geht es wirklich um harte Kost. Positiv dabei ist aber, dass Andreas Gruber dabei auf eine allzu ausführliche Schilderung des Grauens verzichtet und keine bluttriefende Splattergeschichte schreibt. Trotzdem läuft dem Hörer manchmal ein Schauer den Rücken herunter. Klasse!

Aber: Rundum logisch und realistisch ist die Geschichte freilich nicht. Der Plot steht teilweise doch auf sehr tönernen Füßen. Manches ist auch übertrieben und einfach unglaubwürdig. Da hat sich der Autor einige Freiheiten genommen. Trotzdem hat mich die Geschichte aber ansonsten rundweg begeistert. Wer gesteigerten Wert auf Realismus legt, ihr hier falsch. Ich muss zugeben, dass ich das BKA nicht näher kenne. Aber ich bin sicher, Andreas Gruber kennt es auch nicht. Macht aber nichts. Das ist ein Roman und kein Tatsachenbericht. Daher gibt es bei mir nur einen Abzug in der B-Note.

Und noch eine Warnung: Bei Todesurteil handelt es sich um die zweite Geschichte des Gespanns Maarten "S" Sneijder und Sabine Nemez. Ihr erstes Abenteuer "Todesfrist" spielt davor und ist leider mit einer anderen Sprecherin erhältlich. Ich werde es sicher auch noch hören. Aber Todesurteil ist auch so verständlich.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

16 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Nathalie Am hilfreichsten 28.02.2015

Hat mich absolut gefesselt

Würden Sie Todesurteil noch mal anhören? Warum?

Ja, absolut. Die Geschichte hat mich gefesselt und bestimmt habe ich einiges beim ersten hören gar nicht so genau mitbekommen. Die Handlung war stellenweise so komplex dass es wohl erst beim zweiten hören/lesen genauer wird.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Martin S. Sneider! Ein sehr interessanter Charakter.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Achim Buch gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Das war mein erstes Buch von Achim Buch. Aber ich werde mir direkt mal ein zweites holen.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Es hat mich gefesselt und ich habe es innerhalb von 2 Tagen (Dank Urlaub) durchgehört. Ich musste unbedingt wissen, wie es weitergeht. Und ob ich mit meinem Verdacht recht hatte - aber ich war oftmals auf der falschen Spur.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ein tiefgründiger Krimi, der in viele Richtungen geht und erst gegen Ende wirklich zueinander findet.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

41 von 48 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen