Inhaltsangabe

Johann Gottlieb Fichte, der die Philosophie aufbauend auf Kant als Wissenschaftslehre neu zu begründen versuchte, lehrte bis zu seiner Entlassung während des sog. "Atheismusstreits" (1798/99) in Jena, danach in Berlin, wo er durch seine berühmten "Reden an die deutsche Nation" (1807/08) allgemein bekannt wurde.
In der Vorlesung "Über die Bestimmung des Gelehrten" von 1794 stellt Fichte die Gelehrsamkeit in den Dienst der Allgemeinheit und des menschlichen Fortschritts, denen der Gelehrte als "Lehrer des Menschengeschlechts" verpflichtet sei. Seine Rede ist in einer Zeit, in der die Geisteswissenschaften um ihr Existenzrecht an den Universitäten kämpfen müssen, aktuell wie eh und je.
(p) und (c) 2007 RioloMedia
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 1,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 1,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Es gibt noch keine Rezensionen