Ärmel hoch!

  • von Gudrun Happich
  • Sprecher: Bea Kopyto
  • 7 Std. 52 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eine Führungskraft hat es nicht leicht. Entweder mischt sich der CEO ein oder das Team macht, was es will. Die Wahrscheinlichkeit, zwischen den Hierarchien zermahlen zu werden, ist groß. Die Konflikte auf das Minimum zu reduzieren, ist das Ziel dieses Handbuchs. Wie überstehe ich die ersten 100 Tage? Wie bilde ich ein schlagkräftiges Team? Wie gehe ich mit High und Low-Performern um? Top-Führungskräfte geben Einblick in die 20 schwierigsten Führungsthemen. Konkrete Handlungsempfehlungen bilden Best Practices ab. Einfache Tricks helfen, auf scheinbar unlösbare Anforderungen zu reagieren. Für alle, die im Führungsalltag von den Besten lernen wollen.
Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

TOP Inhalt - Märchentante als Sprecherin

Inhalt:
Den Buchtitel finde ich eher abschreckend, allerdings entpuppte sich der Inhalt als praktisch gut brauchbar. Umfassend werden wichtige Führungsthemen abgehandelt, z.B. wie verhalte ich mich, wenn ich als Mitarbeiter zum Chef meiner Kollegen befördert werde. Welche unausgesprochenen Regeln gelten in den Vorstandsetagen. Wie meistere ich die ersten 100 Tage, wenn es um ein für mich inhaltlich unbekanntes Thema geht usw.

Sprecherin:
Die Sprecherin beherrscht weder die Atemtechnik noch die Betonung. Als Märchenerzählerin könnte die Stimme geeignet sein. Aber für dieses Hörbuch aus meiner Sicht eine absolute Fehlbesetzung. Dafür gibt es einen ganzen Stern weniger.
Lesen Sie weiter...

- giroo

gut gemacht

mir hat das Hörbuch ganz gut gefallen, und es war auch die unterwegs ganz gut zu gebrauchen. Die Sprecherin war erstklassig. Einzig die offensichtliche Grundidee, die Behaltensleistung über stumpfe Wiederholungen zu steigern haben sepziell an trivialen Stellen etwas genervt. Wer damit leben kann, bekommt ein gut strukturiertes Werk, bei dem mich nur das letzte Kapitel etwas stutzig gemacht hat, als es um die Auswahl eines Coaches ging. Lt. der Authorin sollen Coachingerfahrungen von mind. 7 Jahren a 20 Clienten pro Jahr vorausgesetzten werden, sowie einschlägige Erfahrung mit den jeweiligen Unternehmensgrundstrukturen - eine eigene praktische Erfahrung wurde jedoch nie angesprochen... Kann man einfach mit theoretischem Fachwissen und auswendig gelernten Lösungsstrategien Personen in der Praxis beraten? Bis zu einem gewissen Punkt sicher, wann dieser Punkt jedoch individuell gekommen ist, muss wohl jeder selber entscheiden.
Trotz allem Daumen hoch...
Lesen Sie weiter...

- schindlerf

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 09.02.2012
  • Verlag: SAGA Egmont