Das bedingungslose Grundeinkommen

  • von Götz W. Werner
  • Sprecher: Götz W. Werner
  • 1 Std. 21 Min.
  • original_recording Hörbuch

Beschreibung

Menschen können sich neue Aufgaben suchen, weil wir von vielen Arbeiten entlastet werden. Wir nutzen diese Chance nicht. "Wir verhungern" - wie Goethe im Faust formuliert - "in der Fülle". Götz Werner - erfolgreicher Unternehmer und Chef der dm-Drogeriemarktkette - fordert ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle Menschen: Jeder erhält ein Basiseinkommen und kann frei hinzuverdienen. So wird auf einmal Kulturarbeit wertvoll. Unter diesem Begriff versteht Werner so unterschiedliche Tätigkeiten wie die Pflege von Alten, das Engagement für Kunst oder die Erziehungsarbeit der Eltern. Finanziert wird das Ganze durch die Abschaffung aller Steuern, bis auf eine: Die Mehrwertsteuer bleibt und wird deutlich angehoben. Eine Utopie? Fachlich fundiert und zugleich überraschend unterhaltend formuliert Professor Werner, was unsere Gesellschaft im 21. Jahrhundert benötigt.Der Autor:
Prof. Götz W. Werner, geb. 1944, ist Gründer und Vorsitzender der Geschäftsführung von dm-drogerie Markt. Außerdem ist er Leiter des Interfakultativen Instituts für Entrepreneurship an der Universität Karlsruhe (TH) und Aufsichtsrat der GLS Gemeinschaftsbank.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Nachdenkenswert!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Dieser Vortrag aus dem Jahr 2006 ist immer noch aktuell, denn die Idee die hier präsentiert wird, klingt für die meisten Menschen zuerst so abwegig, wie sie nach dem hören dieses Vortrags logisch und einleuchtend wird.
Der Chef einer Drogeriemarktkette ist Honorarprofessor und hat einen wunderbaren Rede- und Vortragsstil gefunden, der das zuhören zu einem echten Erlebnis macht.
Falls Sie zufällig oder absichtlich bei diesem Hörbuch gelandet, aber nicht sicher sind ob es das richtige ist für Sie, dann geben Sie sich einen 'Ruck"! Es lohnt sich.

Lesen Sie weiter...

- A. Leonhardt

Es lohnt sich

Von Zeit zu Zeit höre oder lese ich Bücher in denen Thesen vertreten werden, denen ich eher ablehnend gegenüberstehe. Dieses Buch habe ich mir zu diesem Zweck zugelegt.

Anfangs war ich sehr enttäuscht von dem Buch, weil der Autor so gar nicht auf den Punkt kommen wollte. Ich war schon versucht Herrn Werner als jemanden abzutun, der seine "Vision" nicht mal ansatzweise darlegen kann, da er einfach nicht zum Punkt kommen wollte. Am Ende war ich froh nicht irgendwann abgeschaltet zu haben, da sein Vortrag mich neugierig gemacht hat. Ich werde mich nun eingehender mit dem Thema befassen und weitere Bücher dazu lesen (leider konnte ich keine weiteren Hörbücher zum Thema finden). Meine ablehnende Haltung gegenüber dem BGE ist in Interesse am Thema umgeschlagen.

Mein Fazit:
Weckt Neugierde für ein interessantes Thema
Die einleitenden Worte erscheinen zunächst sehr langatmig
Gegen Ende des Vortrags ergibt sich der "Aha-Effekt"
Gut investierte 80 Minuten
Lesen Sie weiter...

- cheesemaker

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.10.2007
  • Verlag: Audiobuch Verlag OHG