• Der stille Raub: Wie das Internet die Mittelschicht zerstört und was Gewinner der digitalen Revolution anders machen

  • Autor: Gerald Hörhan
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • Spieldauer: 4 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 25.02.2017
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: ABOD Verlag
  • 4.5 out of 5 stars 4,5 (1.271 Bewertungen)

Inhaltsangabe

Binnen weniger Jahre wird die digitale Revolution die Gesellschaft komplett verändern. Wenige werden reich, viele arm, und die Mittelschicht wird es nur noch in den Geschichtsbüchern geben. Gerald Hörhan, Harvard-Absolvent, Investmentbanker und Internet-Unternehmer, zeigt, was die künftigen Gewinner der digitalen Revolution jetzt tun müssen und warum alle anderen untergehen. In provokantem Ton lässt Hörhan, der an Wirtschaftsuniversitäten lehrt und mit seiner Online-Akademie einen MBA (Master of Business Administration) anbietet, hinter die Kulissen der digitalen Wirtschaft blicken.

Ein Hörbuch, das erschreckt, und zugleich die neuen Chancen zeigt.
©2017 Edition a (P)2017 ABOD Verlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 15,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 15,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Hans Am hilfreichsten 03.05.2017

Guter Stoff, mieser Sprecher

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Der Erzähler hat die Betonungen so dumm gesetzt, dass man gleich merkt dass ihm kaum ein Fachbegriff bekannt ist, der im Buch eine zentrale Rolle spielt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars
Von Wickstädter Am hilfreichsten 23.03.2017

Guter Überblick - teilweise zu undifferenziert

Was hat Ihnen am meisten an Der stille Raub: Wie das Internet die Mittelschicht zerstört und was Gewinner der digitalen Revolution anders machen gefallen? Was am wenigsten?

Das Buch hat das Ziel zu aktivieren, aufzurütteln, problematische Entwicklungen aufzuzeigen und die eigene Positionierung hierzu zu überdenken. Das gelingt ganz gut, kommt aber an Grenzen.

Was hat Sie am meisten an Gerald Hörhans Geschichte enttäuscht?

Insgesamt entsteht aber der Eindruck eines digitalen Weltuntergangsszenarios, das mir zu undifferenziert wirkt. Es gibt z.B. (heute schon) einen massiven Fachkräftemangel, der die beschriebenen Entwicklungen massiv bremsen wird. Derartige Aspekte werden aber nicht hinreichend diskutiert - alles wird ganz schnell ganz anders ....Mir kommt beim Hören der Verdacht, der Hype in Sachen Digitalisierung wird immer mehr zum Selbstzweck. Viele haben hierzu eine Meinung und je spektakulärer diese klingt, desto besser lässt sich die Meinung verkaufen.Gleichwohl ist an dem Thema ohne Frage was dran ...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Als Überblick über das Thema gefällt mir Silicon Germany von Christoph Keese sehr viel besser, es ist besser recherchiert und mit Fakten unterlegt.Es ist zwar sehr viel länger, aber auch sehr viel besser strukturiert und mit Fakten unterlegt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

14 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen