Flash Boys

  • von Michael Lewis
  • Sprecher: Matthias Lühn
  • 8 Std. 45 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Michael Lewis, begnadeter Sachbuchautor, lüftet mit seinem neuen Buch "das dunkelste Geheimnis der Börse".

Wer an Börse denkt, hat oft ein Bild im Kopf: wild gestikulierende Makler, die unter immensem Zeitdruck Dinge kaufen, um sie gleich wieder zu verkaufen. Doch das ist Geschichte. Die Realität an der Börse sieht anders aus - das Parkett hat längst neue Regeln. Michael Lewis, Wirtschaftsjournalist und begnadeter Sachbuchautor, sorgte mit seinem neuen Buch für ein Erdbeben.

Der Erzähler unter den Sachbuchautoren enthüllt die Geschichte einer Gruppe genialer Wall-Street-Außenseiter. Sie haben herausgefunden, wie die Börse zum Vorteil von Insidern manipuliert wird, die ohne Risiko Milliarden absahnen und abends ohne eine einzige Aktie nach Hause gehen. Ein Buch, das die Börse zum Beben bringt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wall Street Krimi

Sie interessieren sich nicht für die Wall Street und die kriminellen Machenschaften der Großbanken? Es ist ihnen egal, wer die Milliardengewinne der Börsenhändler bezahlt? Weil Sie sich davon nicht betroffen fühlen? - Dann vergessen Sie dieses Buch!

Hier ist:
Die wahre und spannende Geschichte einer kleinen Gruppe von kanadischen Bankern, die das Betrugsmodell der "Flash-Trader" aufgedeckt haben.
Eine sprudelnde Geldquelle, in die alle Bürger der sogenannten westlichen Wertegemeinschaft "gemeinschaftlich" direkt oder indirekt einzahlen…

Wie kommt es nur, daß seit Beginn der Börsenaufsicht, nach jedem Börsencrash zwar die Regeln "verschärft" werden, doch fast wie bestellt neue "Schlupflöcher" für Machenschaften geöffnet werden, die jeder anständige Mensch als kriminell bezeichnen würde?
Eine interessante Frage, die leider nicht abschließend beantwortet wird, aber immerhin gibt es reichlich Denkanstöße.
Lesen Sie weiter...

- A. Leonhardt

Interessantes Thema – Chance vertan

Die Geschichte liest sich so, bzw. hört sich so an, als wollte der Autor ein Denkmal für einen Freund errichten. Die Story ist mit Sicherheit interessant, wenn nicht sogar skandalös, aber ich empfinde sie langatmig und langweilig erzählt.
Lesen Sie weiter...

- Carolin

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 25.11.2014
  • Verlag: ABOD Verlag